Fr, 17. November 2017

Unter der Haube

11.10.2010 13:09

Sohn von reichstem Mann der Welt hat geheiratet

Es war die Hochzeit des Jahres in Mexiko: Carlos Slim Domit, der erstgeborene Sohn des derzeit reichsten Mannes der Welt namens Carlos Slim Helu (rechts im Bild), hat geheiratet.

Der 43-Jährige gab am Samstagabend der 27-jährigen Maria Elena Torruco in Mexiko-Stadt das Jawort. Die Braut trug ein Diamanten-Diadem und Diamantschmuck zum weißen Brautkleid aus Spitze und Seide.

Unter den 500 geladenen Gästen waren der mexikanische Präsident Felipe Calderon, sein Vorgänger Vicente Fox, der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia Marquez und der US-Milliardär Warren Buffet.

Slim Domit, Direktor des zum Firmenimperium seines Vaters gehörenden Telefonriesen Telmex, ist zwar das älteste von sechs Kindern des mexikanischen Magnaten. Er war aber der einzige von ihnen, der bisher nicht verheiratet war. Seine Braut kennt er Medienberichten zufolge bereits seit einem Jahrzehnt. Das Vermögen seines Vaters wird auf mehr als 53 Milliarden Dollar (38,2 Mrd. Euro) geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden