Mi, 22. November 2017

Nackt im Seal-Video

30.09.2010 14:56

Heidi Klum und Seal zeigen sich bei Bettspielchen

Zärtliche Berührungen, heiße Küsse - und viel nackte Haut. Supermodel Heidi Klum und Ehemann Seal haben für die neue Single des Sängers ("Secret") die Hüllen fallen lassen und sich so gezeigt, wie man sich das Paar im Schlafzimmer so vorstellt. Leidenschaftlich und verliebt - oben anschauen!

Schwer gefallen sind dem Supermodel die erotischen Szene mit ihrem Mann für die Liebesballade eigenen Ausagen zufolge nicht. Der US-Zeitschrift "USMagazine" sagte die blonde Schönheit aus Deutschland: "Es ist die Geschichte von zwei Menschen, die sich lieben. Mein Mann ist alles, was ich jemals wollte und niemals glaubte, haben zu können."

Der 47-jährige Seal erklärte dazu, dass der Song und das Video die Geschichte ihrer Liebe sei. Und es ist wirklich eine besondere Liebesgeschichte: Klum ist mit dem gerne Schmusesänger titulierten Seal bereits seit fünf Jahren glücklich verheiratet. Kennen gelernt hatten sie sich 2004 als Klum gerade mit ihrer ältesten Tochter Leni aus der Beziehung mit Flavio Briatore schwanger war. Es folgte eine romantische Hochzeit im Mai 2005 in Mexiko. Seither hat das Paar ihr Ehegelöbnis jedes Jahr mit einer Party erneuert und noch drei Kinder bekommen: Henry, fünf, Johan, vier und Lou, ein Jahre alt.

Foto: Warner Music

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden