Di, 12. Dezember 2017

Miniatur-Ausgabe

14.09.2010 10:44

Reese Witherspoon hat in ihrer Tochter ein "Mini-Me"

Die Fotografen sollen zuerst geglaubt haben, dass sie doppelt sehen oder zumindest eineiige Zwillinge vor sich haben, als sie jüngst auf Reese Witherspoon und ihre elfjährige Tochter Ava Phillippe stießen.

Mit ihren blonden Haaren, dem süßen Lächeln, dem aufgeblähten Näschen und dem markanten Kinn ist Ava inzwischen tatsächlich eine Miniatur-Ausgabe ihrer schönen Mutter. Auch beim Styling sind sich die beiden einig. Als die Oscar-Preisträgerin ihr ältestes Kind bei ihrem Ex-Mann Ryan Phillippe absetzte, hatten beide richtig kauzige Nerd-Brillen auf der Nase, die sie lässig nach vorne rutschen ließen.

Die Schauspielerin hält aber trotzdem nichts davon, ihre Tochter als gleichwertige Freundin zu behandeln. In der Sendung von Ellen DeGeneres ließ sie kürzlich durchblicken, dass es zu Hause durchaus streng zugehe. "Als Mutter sage ich Dinge, von denen ich nie geglaubt hätte, dass ich sie sagen würde", so Witherspoon und gibt auch ein Beispiel: "So etwas wie: Ich bin nicht deine Freundin - ich bin deine Mutter!" Es sei ein hauchdünner Grad bei der Erziehung, den man nicht überschreiten dürfe, ist sie überzeugt, denn sonst könnten die Kinder denken, dass sie gewonnen haben.

Ava und ihr sechsjähriger Sohn Deacon leben seit ihrer Scheidung von Phillippe vor drei Jahren bei ihr.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden