Di, 12. Dezember 2017

Unglück im Pitztal

11.08.2010 10:45

Zehnjährige stürzt beim Spielen vom Dachboden

Ein tragisches Ende hat das Spielen einer Großmutter mit ihren drei Enkeln auf dem Dachboden eines Einfamilienhauses am Dienstagabend im Pitztal genommen. Eine Zehnjährige stürzte durch einen Dachbodenzustieg zweieinhalb Meter auf den darunter liegenden Fußboden und musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus Zams geflogen werden.

Das Unglück ereignete sich im Haus der Frau in St. Leonhard. Die Zehnjährige stieg auf die Leiter, die nach Angaben der Polizei hochgeklappt war und dadurch eigentlich einen Absturz verhindern hätte sollen. Dabei öffnete sich die Verriegelung und das Kind fiel in die Tiefe.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden