So, 22. Oktober 2017

Viel zu schnell

21.07.2010 11:42

Polizei nimmt drei Rasern auf der B311 den Schein ab

Im Zuge von Geschwindigkeitskontrollen sind der Polizei am Dienstagabend auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) in St. Johann gleich drei Raser ins Netz gegangen. Alle drei mussten den Führerschein abgeben.
Ein 24-jähriger Autolenker aus der Steiermark und ein 32-jähriger Motorradfahrer aus Werfen waren in einer 100-km/h-Zone in mit 156 beziehungsweise 165 Stundenkilometern unterwegs. In einer 80er-Zone wurde ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Schwarzach mit 143 km/h gemessen. Er muss außerdem mit Konsequenzen rechnen, weil er einen vor ihm fahrenden Autolenker auf einem Abbiegestreifen rechts überholte. Alle drei Lenker werden bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).