Mo, 20. November 2017

Im achten Monat

02.07.2010 16:26

Schwangere Sonya Kraus verrät: ‚‘Mein Anblick ist grotesk‘‘

"talk talk talk"-Superblondine Sonya Kraus nimmt bekanntlich kein Blatt vor den Mund und sagt meistens gerade heraus, was sie denkt. Über ihre Achtmonats-Babykugel sagt sie: "Mein Anblick ist grotesk."

Die 37-jährige TV-Schönheit wundert sich, wie ihr Bauch nur solche Ausmaße erreichen hat können. Im Interview mit "GMX" verrät sie: "Der Anblick ist wirklich sehr grotesk. Wenn ich in den Spiegel schaue, frage ich mich jetzt immer: Wer hat mir bloß die Luftpumpe an den Nabel gesteckt und kräftig gepumpt? Ich muss immer öfter über mich selbst kichern" Ansonsten sei ihre Stimmung "Bombe".

Angst vorm "Touchdown"
Nur eines begeistert Kraus weniger, nämlich der "Touchdown". Sie sagt: "Könnt ihr Männer froh sein, dass ihr euch dieses ganze Drama mit dem dicken Ende, das erst zum Schluss kommt, entgehen lasst. Es läuft zwar derzeit alles problemlos und gar nicht so dramatisch, wie ich mir eine Schwangerschaft eigentlich so vorgestellt habe, aber hinsichtlich des 'Touchdowns' würde ich dieses Privileg gerne weitergeben. Vor der eigentlichen Geburt habe ich furchtbare Angst."

Eine kleine Überraschung soll bei der Geburt aber für Vorfreude sorgen: Bisher hat sich die erfolgreiche Fernsehmoderatorin das Geschlecht des Kindes noch nicht verraten lassen.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden