Do, 23. November 2017

Chefin beklaut

26.06.2010 11:49

Putzfrau stiehlt Schmuck im Wert von 10.000 Euro

Einer 45-jährigen Salzburgerin ist in den vergangenen Monaten Schmuck im Wert von 10.000 Euro aus ihrer Wohnung gestohlen worden. Das seltsame an der Sache: Es gab es keinerlei Einbruchsspuren. Nach einer Anzeige bei der Polizei fanden die Beamten dann heraus, dass die 49-jährige Reinigungskraft der Wohnungsbesitzerin seit einigen Monaten ihre Tochter mit dem Putzen beauftragt hatte.

Nachforschungen ergaben dann, dass die 33-jährige Tochter der Putzfrau in den vergangenen Monaten bei verschiedenen einschlägigen Unternehmen Schmuckstücke verkauft hatte. Zuerst bestritt sie die Diebstähle, gestand die Taten aber im Lauf der Befragungen und übergab letztendlich den noch vorhandenen Teil des Schmucks der Polizei.

Chronischen Geldmangel nannte die mutmaßliche Diebin als Motiv. Die Frau wurde angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden