Do, 19. Oktober 2017

Ohne Slip abgebildet

17.06.2010 10:36

Perez Hilton droht Haftstrafe wegen Cyrus-Fotomontage

Promi-Blogger Perez Hilton, selbsternannter "König der Medien", bekommt Ärger wegen eines gefälschten Fotos von Teenie-Star Miley Cyrus.

Der 32-Jährige, der eigentlich Mario Lavandeira heißt, hatte im Internet eine Bildmontage der "Hannah Montana"-Schauspielerin verbreitet, die sie beim Aussteigen aus einem Auto zeigt - anscheinend ohne Slip. Ähnliche Bilder gab es zwar auch schon von Paris Hilton und Britney Spears, die waren da aber schon volljährig. Cyrus wird erst im November 18.

Nach Angaben des Nachrichtensenders Fox News droht dem Klatsch-König nun eine Anklage wegen der Verbreitung von Kinderpornografie. Dafür spiele keine Rolle, ob es sich bei der Minderjährigen um eine Prominente handelt oder nicht. Auch die Frage, ob es ein echtes Bild oder eine Fotomontage ist, sei für die Justiz unerheblich. Im schlimmsten Fall dürfte der Blogger, der von Millionen Menschen gelesen wird, sogar zu einer Haftstrafe verurteilt werden.

Eine Konsequenz hat die Affäre laut Fox News bereits: Ein wichtiger Werbekunde will demnach seine Anzeigen nicht mehr bei Perez Hilton auf der Website veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).