Do, 19. Oktober 2017

Nur noch 45 Kilo

27.03.2010 08:20

Sterbenskranker Dennis Hopper bei Stern-Zeremonie

Hollywoodstar Dennis Hopper (73) ist trotz schwerer Krebserkrankung am Freitagmittag (Ortszeit) persönlich auf dem Hollywood Walk of Fame erschienen. Unter dem Applaus von prominenten Freunden und Hunderten Fans wurde der gebrechlich wirkende Schauspieler mit einer Sternenplakette auf dem berühmten Gehsteig geehrt.

"Ihr habt mir ein Leben ermöglicht, dass ich als Jugendlicher von Dodge City, Kansas, nie erwartet habe", bedankte sich Hopper nach Angaben der "Los Angeles Times". Dem Star aus Filmen wie "Easy Rider", "Apocalypse Now", "Blue Velvet" und "Speed" wurde der 2.403. Stern zuteil. Schauspieler Jack Nicholson und Viggo Mortensen sowie Regisseur David Lynch wohnten der Zeremonie bei.

Hopper wiegt nur noch 45 Kilogramm
Der abgemagerte Schauspieler erschien mit bandagierter Stirn und einem Verband an der Hand. Er habe sich am Vortag bei einem Sturz verletzt, zitierte ihn die Zeitung. Schuld an dem Sturz seien Paparazzi gewesen. In seiner Rede sagte Hopper, er verstehe, dass die Fotografen Geld verdienen müssten, sie mögen nur etwas behutsamer vorgehen.

Hopper, der seit Monaten in einen bitteren Scheidungskrieg mit seiner Frau Victoria Duffy verwickelt ist, wiegt nach Angaben seiner Anwälte nur noch 45 Kilogramm. Seine Erkrankung an Prostatakrebs war im Oktober bekannt geworden.

Der Schauspieler hatte Mitte Jänner nach knapp 14 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Für die Trennung von seiner fünften Frau machte der "Easy Rider"-Star "unüberbrückbare Differenzen" geltend. Er pocht vor Gericht auf ein gemeinsames Sorgerecht für die siebenjährige Tochter Galen. Aus früheren Beziehungen hat der Schauspieler drei weitere Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).