Mi, 18. Oktober 2017

Sofort zur Stelle

11.03.2010 22:07

Wackerer Kellner löscht Feuer in Saalbacher Hotel

Ein aufmerksamer Kellner (rechts im Bild) hat in der Nacht auf Mittwoch einen Großbrand in einer Pension in Saalbach verhindert. Der 32-Jährige löschte die Flammen in einem Personalzimmer.

Als am Dienstag kurz nach 22 Uhr der Brandalarm in der Pension Ripper losgegangen war, holte Balazs Kercsmar sofort einen Feuerlöscher und lief die Stiegen hoch ins Dachgeschoß - denn von dort kam der Lärm.

Gäste nie in Gefahr
In dem Personalzimmer brannte ein Tisch bereits lichterloh. Der Helfer versprühte den gesamten Schaum und löschte die Flammen rasch. Die 50 Gäste waren nie in Gefahr.

Foto: Niki Faistauer (www.faistauer.com)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).