Sa, 25. November 2017

Kardashian-Zuwachs

03.03.2010 16:48

Kourtney: Ganz schnell noch ein Baby mit Scott?

Der durch die US-Reality-TV-Serien "Keeping Up With The Kardashians" und "Kourtney & Khloe Take Miami" berühmt gewordene Kardashian-Clan wird immer größer. Dafür sorgt besonders Tochter Kourtney. Obwohl Söhnchen Mason erst im Dezember zur Welt gekommen ist, fordert Lebensgefährte Scott Disick bereits ein weiteres Kind. Es heißt, der "Freund aus der Hölle" wolle so seine Hingabe an Kourtney beweisen.

Die Beziehung der 30-jährigen Kourtney Kardashian, die gemeinsam mit Khloe die Modeboutique "Dash" in Miami betreibt, mit Scott Disick gilt als alles andere als harmonisch. Der Vater ihres Kindes gilt als Hallodri und Fremgeher. Die US-Boulevardpresse hat ihm deshalb den Spitznamen "Freund aus der Hölle" verpasst. Nicht zuletzt auch, weil er seine gerade Mutter gewordene Freundin "fett" genannt und sich bisher kaum um das Baby gekümmert hatte. Erst kürzlich gab es Trennungsgerüchte.

Doch von Trennung ist jetzt keine Rede mehr. Im Gegenteil, Scott soll der ältesten Kardashian-Schwester geschworen haben, dass sein Sohn Mason ihn geläutert habe. Ausrutscher soll es keine mehr geben. Ein Insider sagte dem "National Enquirer", dass Scott endlich klar geworden sei, dass er Fehler gemacht habe. Als Zeichen seiner Hingabe an die Familie habe er Kourtney nun angebettelt, noch einmal schwanger zu werden. Sie habe ihn zwar ausgelacht. Doch während der ersten Schwangerschaft war Scott tatsächlich ein vorbildlicher Partner gewesen. Voller Hingabe. In genau diesen Typen will er sich jetzt zurückverwandeln.

Kourtney Kardashian ist die älteste Tochter von Kris Jenner und O. J. Simpsons Mordprozess-Anwalt Robert Kardashian, der 2003 an Krebs gestorben ist. Aus der Ehe stammen noch Kim, die als Freundin von Paris Hilton Schlagzeilen gemacht hatte, Khloe und der einzige Bruder der Mädchen, Robert Jr.

Für Aufregung gesorgt hatte im letzten Jahr besonders auch Khloe Kardashian, weil sie sehr spontan den US-Sportstar Lamar Odom geheiratet hatte. Ebenfalls zum K-Clan gehören der jetzige Mann von Kris, Bruce Jenner und die gemeinsamen Töchter Kendall und Kylie.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden