Di, 21. November 2017

Entlaufene Hündin

19.02.2010 11:17

„Cinnabun“ ist zurück - Bullock und James überglücklich

Da freuen sich Hollywood-Star Sandra Bullock und ihr Ehemann Jesse James: Nach dreiwöchiger Suche hat das Paar seinen entlaufenen Pitbull-Mischling "Cinnabun" zurück. Wie der Internetdienst "Tmz.com" berichtet, hatte die Finderin im kalifornischen Long Beach die kleine Hündin auf einem Suchplakat erkannt.

"Cinnabun" ist nach ihrem Straßenleben recht verdreckt und abgemagert, aber ansonsten wohlauf. "Sieht so aus, als ob sie ein ziemliches Abenteuer hinter sich hat!", schrieb James im Kurzmitteilungsdienst Twitter und stellte gleich ein Foto von der "Wiedervereinigung" auf seine Facebook-Seite (siehe oben).

Bullock und James hatten Ende Januar nach dem Verschwinden ihres neun Monate alten Hundes einen Tierdetektiv eingeschaltet und einen Finderlohn in Höhe von 5.000 Dollar (rund 3.600 Euro) ausgesetzt. Bullock bekannte sich in einem Interview bei der Golden-Globe-Verleihung im Jänner als große Hundeliebhaberin, die sich vor allem um herrenlose und kranke Vierbeiner kümmert. "Wo ich auch hingehe, kommen sie mit", sagte sie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden