Mo, 20. November 2017

Ka-ka-kalt…

26.01.2010 12:57

Wenn sich Stars nicht ohne Haube raus trauen

Wenn ganz Hollywood plötzlich dicke Strickmützen, Schals, Handschuhe und warme Mäntel trägt, kann das nur eines bedeuten: Die Stars tummeln sich im bibberkalten US-Wintersportort Park City in Utah bei Robert Redfords Sundance Filmfestival. Mehr Stars mit Mützen findest du in der Infobox.

Katie Holmes ist bei dem Indepentent-Film-Festival mit Kevin Kline in der Komödie "The Extra Man" und an der Seite von Josh Duhamel in "The Romantics" zu sehen. Schauspieler Philip Seymour Hoffman präsentiert sein Regiedebüt "Jack goes Boating", für das er Amy Ryan als Hauptdarstellerin gewinnen konnte.

"Twilight"-Star Kristen Stewart ist gleich mit zwei Filmen vertreten: "The Runaways", dem Porträt einer Frauen-Punk-Band aus den 1970er-Jahren, und "Welcome to the Rileys", einem Drama mit James Gandolfini und Melissa Leo, in dem Stewart eine junge, verzweifelte Frau spielt. TV-Regisseur John Wells gibt mit "The Company Man" sein Spielfilmdebüt. Ben Affleck mimt darin einen Manager, der seinen Job verliert. Mit Joel Schumachers Dealer-Drama "Twelve" über einen jungen Drogendealer in New York geht das Festival zu Ende. Auf der Besetzungsliste stehen Chace Crawford und Emma Roberts.

Seit der Entdeckung des damals völlig unbekannten Steven Soderbergh in Park City mit seinem Low-Budget-Streifen "Sex, Lügen und Video", der 1989 zum Kassenknüller wurde, gilt das Festival des mittlerweile 73-jährigen Gründers Redford als Sprungbrett für Filmschaffende. So wurde die 2006 gefeierte Sundance-Komödie "Little Miss Sunshine" im folgenden Jahr mit zwei Oscars bedacht.

Das Sozialdrama "Precious", das im vergangenen Jahr in Park City vorgestellt wurde, hat inzwischen zahlreiche Preise gewonnen und nun auch Oscar-Chancen. Die originelle Komödie "(500) Days of Summer" von Regie-Neuling Marc Webb, die 2009 Sundance-Kritiker und Zuschauer begeisterte, wurde zum Kinohit. Webb schaffte den Sprung nach Hollywood. Das Columbia Studio heuerte den 34-Jährigen in dieser Woche als Regisseur für die vierte "Spider-Man"-Folge an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden