Do, 23. November 2017

Zigarette schuld

18.01.2010 10:20

Brand in Lokal in Wr. Neustadt: 200 Gäste flüchten

Rauchen kann mitunter nicht nur die Gesundheit gefährden: So ist es vermutlich wegen einer weggeworfenen Zigarette in einem Innenstadt-Lokal in Wiener Neustadt am Sonntag zu einem Brand gekommen. Die etwa 200 Gäste des Lokals in der Herrengasse mussten nach draußen flüchten.

Eine Zigarette, die im Papierkorb auf dem Herren-WC entsorgt wurde, hielt Sonntag in den frühen Morgenstunden die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf Trab: Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Florianijünger mit Atemschutz vorgehen.

Zuvor waren die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher eingedämmt worden. Alle 200 Gäste konnten das Lokal unversehrt verlassen – der Sachschaden wurde von der Polizei jedoch als erheblich bezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden