Sa, 25. November 2017

Streit um jede Stimme

11.01.2010 16:47

VP und SP eröffnen Kampf ums Mödlinger Rathaus

Stürmische Zeiten stehen wohl bis zur Gemeinderatswahl in Mödling bevor. Denn in ihren Neujahrsansprachen machten VP-Stadtchef Hintner sowie SP-Vizebürgermeister Holzmann jetzt eines ganz deutlich: Nach dem Scheitern der Koalition tobt ein heftiger Kampf ums Rathaus.

An der Aufhebung vieler Tempo-30-Zonen war, wie berichtet, die Zusammenarbeit von VP und SP in Mödling zerbrochen. "Seither ist Dauerstreit angesagt", heißt es. Das unterstrichen die Kontrahenten beim Start ins neue Jahr.

SP-Vizebürgermeister übt harsche Kritik
Während Hans-Stefan Hintner (VP) den bevorstehenden Neubau des Krankenhauses, die Außenstelle des Landeskriminalamtes und die Gestaltungspläne für die Hauptstraße als Errungenschaften pries, übte sein roter Vize Andreas Holzmann harsche Kritik: medizinisches Angebot drohe nach Baden abzuwandern, mehr Sicherheitskräfte sowie städtebauliche Initiativen seien dringend nötig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden