Fr, 20. Oktober 2017

3. Einkaufssamstag

12.12.2009 15:40

Handel in Salzburg profitiert vom Wintereinbruch

Die Kaufleute sind auch mit dem dritten Einkaufssamstag zufrieden: Dass am Morgen praktisch im ganzen Land Salzburg Schnee lag, dürfte vor allem die wetterabhängigen Sparten im Handel zum Jubeln gebracht haben. Denn auch im Bereich Textil und Schuhe scheint das Weihnachtsgeschäft nun voll angelaufen zu sein. Generell sollte das Erreichen des Vorjahresumsatzes wieder möglich sein.

Die Salzburger Innenstadt wurde schon ab dem Vormittag wieder sehr stark besucht, wenngleich die Massen vom 8. Dezember nicht mehr zu sehen waren, vor allem die unzähligen italienischen Gäste blieben vielfach aus.

"Erfreulich", fasst Christoph Andexlinger, Centermanager des SES-Centers Europark in der Stadt Salzburg, den Verlauf des dritten langen Einkaufssamstags im Advent in einem Wort zusammen. "Der Schnee ist da, wer soll da jetzt noch nicht in Weihnachtsstimmung sein". Vor allem die Bereiche Wintersport, Textil und Schuhe hätten vom Wintereinbruch an diesem Wochenende profitiert, sagte er.

Gutscheine sind großer Renner
Die Zahl der Kunden in Salzburgs größtem Konsumtempel erreichte laut Andexlinger das Niveau vom Vorjahr. Zahlen wollte er nicht nennen, die Frequenz vom vergangenen Montag sei aber nicht erreicht worden, "aber das können wir ja gar nicht, weil wir nur bis 18 Uhr geöffnet haben." Auch das Weihnachtsgeschäft insgesamt schätzt der Manager bisher so gut ein wie 2008. "Vielleicht schaffen wir sogar ein leichtes Plus, aber das lässt sich jetzt, Mitte Dezember, noch nicht genau sagen." Besonders erfolgreich sei heuer der Gutscheine-Verkauf. "Bei den Europark-Gutscheinen erwarten wir ein Plus", so Andexlinger.

Sehr ähnlich lautete auch die Rückmeldung aus dem Einkaufszentrum "Forum 1" beim Salzburger Hauptbahnhof. "Die Bereiche Bekleidung und Schuhe haben vom winterlichen Wetter profitiert", so Forum-1-Manager Velimir Filipovic. Und auch hier gehen die Gutscheine weg wie warme Semmeln. Filipovic ist mit dem bisherigen Weihnachtsgeschäft überhaupt sehr zufrieden, quer über die Branchen liege das Plus im Schnitt bei etwa zehn Prozent. "Und ich hoffe, dass es so weiter geht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).