Do, 14. Dezember 2017

Romanze des Jahres

29.10.2009 15:55

Taylor Swift und Taylor Lautner ein Liebespaar?

Die schönste Hollywood-Romanze des Jahres liefern ausgerechnet zwei Teenager: Sängerin Taylor Swift und "Twilight"-Star Taylor Lautner sollen ein Liebespaar sein.

Schon seit Wochen kursieren Gerüchte, dass es zwischen der 19-jährigen Country-Sängerin und dem Darsteller des Werwolfs "Jacob Black" in den "Twilight"-Verfilmungen während der Dreharbeiten für den gemeinsamen Film "Valentine's Day" gefunkt haben könnte.

Am vorletzten Oktoberwochenende ist die Gerüchteküche nun übergekocht, nachdem die beiden zuerst gemeinsam ein Hockey-Game zwischen den Los Angeles Kings und den Columbus Blue Jackets im Staples Center in Los Angeles angeschaut hatten und danach gemeinsam die Nacht im "Beverly Wilshire"-Hotel verbrachten.

Tags darauf trafen sich "Taylorhochzwei" oder "TayTay", wie die beiden von Medien bereits liebevoll als Pärchen getauft wurden, mit Swifts Mutter zum Abendessen. Es wird gemunkelt, dass die Sängerin bei dieser Gelegenheit den 17-jährigen Schauspieler als ihren neuen Freund vorgestellt habe.

Auf Nachfrage eines US-Mediums wollte Swift aber lediglich zugegeben, dass sie und Lautner sich nahe stünden.

Taylor Lautner, der sich mit hartem Training für die Fortsetzung der "Twilight"-Filmreihe "New Moon - Biss zur Mittagsstunde" innerhalb eines Jahres vom schmächtigen Jüngling in einen Muskelprotz verwandelt hat, gilt als einer der angesagtesten Jungstars Hollywoods. Bei den letzten "Teen Choice Awards" wurde  Lautner mit dem Preis als "frisches männliches Gesicht" ausgezeichnet. "New Moon" kommt bei uns am 27. November in die Kinos.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden