Do, 26. April 2018

Ultrabrutal

08.04.2018 17:12

Zwei Schwestern gehen durch die Hölle: „Ghostland“

Vielleicht sollte man doch die Immobilien verstorbener Anverwandter meiden. Das alte Haus einer Tante wird für zwei Schwestern zum Ort des Grauens, werden sie doch Opfer von brutalen Eindringlingen. Auch Jahre später sitzt das Trauma noch tief. Während Beth das Erlebte in erfolgreichen Horrorromanen verarbeitet, leidet Vera unter Wahnvorstellungen. Lassen sich diese durch die Rückkehr ins Haus therapieren?

Ein ultrabrutaler Horrorthriller, Regie: Pascal Laugier, der die Folgen von Gewalt thematisiert und zwei junge Frauen durch die Hölle nicht abschüttelbarer Erinnerungen schickt.

Wie hier Herzkasperl taugliche Schockmomente die Nerven „häuten“, erinnert stellenweise an Hanekes „Funny Games“.

Kinostart von „Ghostland“: 5. April.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden