So, 19. November 2017

Am Dach gelandet

27.09.2009 12:27

Alkolenker rammt Pkw einer Familie

Ein 40-jähriger Alkolenker hat am Samstag zu Mittag in Eugendorf das Auto einer dreiköpfigen Familie gerammt. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und prallten gegen eine Böschung. Während das Auto des Alkolenkers am Dach liegen blieb, kam der Familien-Pkw mitten auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der 37-jährige Lenker, seine gleichaltrige Frau und die sechsjährige Tochter wurden leicht verletzt.

Gegen 12.15 Uhr war der 37-jährige Mechaniker aus Salzburg mit seiner Familie auf der B1 Richtung Henndorf unterwegs. Noch im Gemeindegebiet von Eugendorf kam ihm plötzlich der Wagen des 40-jährigen Arbeiters aus Salzburg auf seiner Fahrspur entgegen. Die beiden Autos kollidierten und wurden mit großer Wucht gegen die dortige Böschung geschleudert.

Der 40-Jährige konnte sich aus seinem am Dach liegenden Auto aus eigener Kraft befreien. Der Alkotest lieferte ein Ergebnis von 2,12 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen, er muss nun mit einer Anzeige rechnen.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden