Do, 19. April 2018

„Sie ist hot“

07.02.2018 05:50

Ashley Graham posiert mit ihrer Mama im Bikini

Ashley Graham war der Körper für ihren Titel Plus-Size-Model Nummer 1 in die Wiege gelegt! Das beweist die neueste Kampagne der Marke Swimsuits For All. Dafür hat sich nämlich nicht nur die 30-Jährige im sexy Bikini ablichten lassen, sondern auch ihre Mama. 

Was für eine fesche Mama! Linda Graham ist 53 und könnte glatt als Ashley Grahams ältere Schwester durchgehen. In aufeinander abgestimmten Bikinis und Badeanzügen posieren die 30-jährige Model-Schönheit und ihre Mama jetzt für die aktuelle Kampagne des Bademodenherstellers Swimsuits For All. 

Und auch, wenn es danach ausschaut: Grahams Mama Linda hat keinerlei Model-Erfahrung. Wie sie der "Vogue" verriet, habe sie zum allerersten Mal für ein professionelles Shooting posiert. Und überdies sei es ihr erstes Mal im Bikini, verriet auch Ashley Graham noch.

Kein Wunder, dass das Model laut "Enterpress News" seiner Mutter Rosen streut: "Sie hat schon 'Steh positiv zu deinem Körper' propagiert, als es noch keine weltweite Bewegung war. Meine Mama ist hot."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden