Mi, 25. April 2018

Hinweise erbeten

05.02.2018 12:38

Räuberduo fiel in Stiegenhaus über 82-Jährige her

Dreister geht es kaum: Zuerst beobachtete ein Duo in Wien eine betagte Frau beim Geldabheben. Dann folgten die Männer ihr, überfielen sie und raubten der 82-Jährigen ihre Handtasche. Die Fahndung läuft auf Hochtouren.

Äußerst brutal agierten zwei südländisch aussehende Männer bei ihrem Coup Ende Jänner in der Favoritenstraße.

82-Jährige über Gang gezerrt
Das Duo verfolgte eine wehrlose Pensionistin (82), nachdem es sie beim Geldabheben in einer Bank beobachtet hatte, über die weite Strecke bis in ihr Wohnhaus im Bezirk Alsergrund.

Als die Frau das Stiegenhaus betrat, fiel einer der Männer über sie her, riss sie zu Boden und zerrte sie über den Gang. Erst als der Riemen der Handtasche des Opfers riss, ließ der Täter von ihm ab. Das Duo - zwischen 25 und 30 Jahren alt - ergriff die Flucht.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310-33800 erbeten.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden