Do, 23. November 2017

Mia und Max

16.09.2009 15:42

Die Zwillinge von Niki Lauda sind da

Der dreifache Formel-1-Weltmeister und Airliner Niki Lauda ist Vater von Zwillingen geworden: Mit Ehefrau Birgit ließ er wissen, dass das Pärchen am Mittwoch zur Welt gekommen sei. Der Lauda-Nachwuchs - ein Bub und ein Mäderl - wiegen gemeinsam 4.480 Gramm und sind 89 Zentimeter groß. Angeblich sollen sie auf die Namen Mia und Max getauft werden.

Mutter Birgit und die Kinder seien wohlauf, heißt es in der Pressemitteilung. Mit der Ex-Stewardess ist Lauda seit einem Jahr verheiratet.

Der berühmte Kapperl-Träger feierte am 22. Februar seinen 60. Geburtstag und hat bereits drei Söhne. Mit seiner um 30 Jahre jüngeren Frau Birgit sind die Zwillinge die ersten gemeinsamen Kinder.

Angst, den Anforderungen nicht gerecht zu werden, hat er nicht. Einer Zeitschrift sagte er: "Körperlich bin ich fit, eine beginnende Alterssenilität konnte ich auch noch nicht bei mir feststellen." Er verfüge über eine Menge Erfahrung. "Was nützt Kindern ein junger Hupfer als Vater, der keine Ahnung hat von Tuten und Blasen?"

Dass er sich an den Aufgaben beteiligt und Fläschchen gibt und Windeln wechselt, hält er für völlig normal. "Sicher auch mal nachts."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden