So, 22. April 2018

Witze über Foto

10.01.2018 15:10

Kim Kardashian in der Gefängnisküche

Kim Kardashian scheffelt via Instagram als Influencerin Millionen mit Werbefotos, auf denen sie Produkte präsentiert. Ihr jüngster Post ging aber unabsichtlich daneben. Zahlreiche Follower des Stars machten sich über das Bild der Realityqueen in weißer Unterwäsche in einer Küche lustig.

Am Mittwoch stellte Kim Kardashian ein Foto von sich online, auf dem sie dabei zu sehen ist, wie sie ein milchartiges Getränk trinkt. Sie ist dabei eher dürftig in einem weißen BH-Shirt  und recht knappem Höschen gekleidet und steht barfuß auf dreckigen Matten einer Industrieküche. Dazu erklärt sie, dass der Shake das Beste sei, um ihr nach den Weihnachtsfeiertagen beim Abnehmen zu helfen und für einen flachen Bauch zu sorgen. 

Bei ihren Followern sorgte der Post eher für Bauchschmerzen vor Lachen. Das Industrieküchensetting fanden viele unpassend. "Bist du in einer Gefängnisküche?", fragte ein Instagram-Nutzer die 36-Jährige. Ein anderer schlug in die selbe Kerbe: "In wessen unvollkommener Küche bist du da?" Einige machten sich Sorgen um die Gesundheit der Beauty. "Entspricht das den Hygienevorschriften?" oder "Das schaut alles schmutzig aus. Wie kannst du da barfuß stehen?" war da zu lesen. Ein Fan des Starlets ekelte sich dermaßen, dass er schrieb: "Ich kann gar nicht auf die Füße schauen." Bei weit mehr als zwei Millionen Likes dürfte der "Keeping Up with the Kardashians"-Kultwumme das aber völlig egal sein ...

 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden