Di, 12. Dezember 2017

Ganz schön frech

01.09.2009 16:24

Fox erklärt die Macht der Frauen mit ihren Vaginas

US-Star Megan Fox ist keine Freundin zurückhaltender Interviews. Sie ist lieber frech und ehrlich. In einem Gespräch mit dem US-Fashion-Magazin „Cosmopolitan“ erklärte sie jetzt, warum Männer ihr zu Füßen liegen. Es sei nämlich ganz einfach: „Frauen besitzen die Macht, denn wir haben die Vaginas. Wenn du in einer heterosexuellen Beziehung bist, hast du schon gewonnen.“

Eine weitere Erkenntnis in Sachen Männern gibt die 23-Jährige ebenfalls ohne Umschweife weiter. Man müsse Männern einfach immer ihren Platz zuweisen und sie klein machen. „Ich nenne sie nie Kerle. Ich nenne sie immer Jungs“, sagt sie.

Ihre Unschuld hat die Immer-einmal-wieder-Verlobte von „Beverly Hills 90210“-Star Brian Austin Green übrigens mit 17 verloren. Mit einem Mann, den sie wirklich geliebt hat, sagt sie. Der Sex sei nicht berauschend gewesen, aber gut, weil es Liebe war.

Dem nicht genug, erfährt man noch, dass Megan an einer Zeitungs-Anfass-Phobie leide und ihre größte Angst darin bestehe, bei einem Bühnenauftritt plötzlich Durchfall zu bekommen.  

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden