Di, 12. Dezember 2017

Tod am Watzmann

26.08.2009 12:09

Bergsteiger stürzt 150 Meter in die Tiefe

Beim Abstieg von der Südspitze des Watzmanns in den Berchtesgadener Alpen ist am Dienstag ein Bergsteiger ums Leben gekommen. Der 66-Jährige stürzte aus zunächst ungeklärter Ursache etwa 150 Meter in die Tiefe und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu, wie die Polizei Oberbayern Süd in Rosenheim mitteilte.

Am Dienstagnachmittag wollte der aus Villingen-Schwenningen stammende Mann zusammen mit einem zwei Jahre jüngeren Begleiter in Richtung Wimbachtal absteigen. Auf rund 1.350 Meter Höhe habe der Jüngere, der vorausgegangen war, plötzlich einen Schrei gehört, und der 66-Jährige war verschwunden.

Zusammen mit einer Frau, die sich wenige Meter hinter den beiden befand, suchte er zunächst vergeblich nach dem Mann. Von einer nahe gelegenen Hütte aus verständigte er die Rettungskräfte.

Salzburger Helfer fanden Leiche
Die Besatzung des Salzburger Rettungshubschrauber "Christophorus 6" fand den abgestürzten Bergsteiger in dem Massiv. Ein Notarzt wurde abgeseilt, er konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Aufgrund des schlechten Wetters konnte die Leiche erst am Mittwochvormittag geborgen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden