Sa, 18. November 2017

Muren und Fluten

17.07.2009 09:44

Heftige Unwetter im Pongau und Pinzgau

Heftige Gewitter sind am Donnerstagabend über Teilen des Pinzgaus und Pongaus niedergegangen. In Saalfelden, Mühlbach und Bischofshofen waren die Feuerwehren stundenlang im Einsatz. Insgesamt waren fast 150 Florianis auf den Beinen, um die Schäden zu beseitigen.

Besonders betroffen war der Raum Bischofshofen (Pongau), über den gegen 21.00 Uhr ein Unwetter hinwegzog. Die Hochkönig Bundesstraße musste in der Zeit von 21.30 bis 00.10 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt werden, da sie nach einem Murenabgang unpassierbar war.

Mit dem starken Regen liefen viele Keller voll, in Bischofshofen trat auch ein Bach über die Ufer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden