Mo, 20. November 2017

US-Dschungelshow

09.06.2009 12:05

TV-Moderatorin klebt sich an Bett fest

Seltsames passiert da im Dschungel von Costa Rica, wo derzeit die neue US-Staffel von „I’m A Celebrity... Get Me Out of Here!“ (funktioniert nach dem Prinzip von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“) gedreht wird: Nicht nur musste Kandidatin Heidi Montag ins Spital eingeliefert werden (alles dazu in der Infobox), die Co-Moderatorin hat es sogar geschafft, sich selbst am Bett festzukleben...

Die 31-jährige Myleene Klass – 2006 wurde sie bei der britischen Version der Show Zweite – hält sich derzeit in Costa Rica auf, um die US-Ausgabe der „Dschungelshow“ zu moderieren. Als sie in ihrem Hotelzimmer war, sprühte sich Klass laut Medienberichten mit Insektenspray ein und legte sich ins Bett.

Dummerweise entwickelte sich eine chemische Reaktion des Sprays mit dem Holz an der Bettkante, sodass die 31-jährige Britin plötzlich mit den Beinen festklebte. Erst das alarmierte Hotelpersonal konnte die Moderatorin befreien. Wie man sieht, kann die „Dschungelshow“ tatsächlich ganz schön gesundheitsgefährdend sein...

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden