Mi, 22. November 2017

Pegel derzeit stabil

01.04.2009 10:59

Brücke bei Hohenau wegen Hochwassers gesperrt

Wegen Hochwassers der March ist die Brücke bei Hohenau (Bezirk Gänserndorf) und damit auch der Grenzübergang zur Slowakei am Mittwoch gesperrt worden. Aus demselben Grund war zuletzt am 5. März eine Sperre verhängt worden. Da auch die Fähre Angern (Bild) nicht in Betrieb ist, müssen Reisende, die in die Slowakei wollen, großräumig über Berg oder Reintal ausweichen.

Bei Hohenau wurde die einjährige Hochwassermarke nach den Niederschlägen am Montag überschritten, hieß es dazu vom Hydrographischen Dienst des Landes Niederösterreich. Der Pegel sei aber derzeit stabil bzw. beginne leicht zu fallen. Insgesamt bestehe im Bundesland derzeit keine Hochwassergefahr.

Generell war der März ein niederschlagsreicher Monat, verbunden mit der Schneeschmelze seien die Grundwasserspiegel fast überall im Land hoch, was sich unter anderem durch feuchte Keller in Wohnhäusern bemerkbar macht. Auch der Wienerwald ist vollgesogen "wie ein Schwamm".

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden