Mi, 18. Oktober 2017

"Sanftes Lied"

13.03.2009 11:09

Chris Brown und Rihanna nahmen Duett auf

Ob die beiden damit retten wollen, was zu retten ist? Nach dem Angriff von Chris Brown auf Rihanna haben die Musiker einem Bericht zufolge ein Duett aufgenommen – und zwar definitiv erst nach dem handgreiflichen Streit Anfang Februar, bei dem die 21-Jährige von ihrem Freund schlimm zugerichtet wurde. Laut dem US-Magazin "People" sei das Stück "sanft und gefühlsbetont" und handle von den Herausforderungen einer Liebesbeziehung.

Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles hatte vergangene Woche Anklage wegen Körperverletzung und Bedrohung gegen den R&B-Sänger erhoben. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu vier Jahre und acht Monate Haft.

Der Sänger hatte seine Freundin nur wenige Stunden vor der Grammy-Verleihung im Februar nach einer angeblichen Eifersuchts-Szene schlimm verprügelt. Brown hat sich inzwischen öffentlich entschuldigt und gelobt, "mit Gottes Hilfe ein besserer Mensch zu werden" - auch will er Rihanna 10 Millionen Dollar zahlen, sollte er sie jemals wieder anrühren.

Mehr dazu findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).