Mo, 21. Mai 2018

Niedergebrochen

23.02.2009 10:16

Fiakerpferd auf der Favoritenstraße verendet

Ein Fiakerpferd ist am Samstagnachmittag in Wieden mitten auf der Favoritenstraße niedergebrochen. Das Pferd dürfte vermutlich während der Heimfahrt einen Herzinfarkt erlitten haben und verendete noch vor Ort.

Die sofort herbeigerufene Amtstierärztin konnte schließlich nur noch den Tod des Tieres feststellen. Durch das auf der Fahrbahn liegende Pferd kam es zu einer kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigung. Nachdem der Tierkörper weggebracht worden war, setzte der Kutscher die Fahrt mit nur einem Pferd fort.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden