So, 17. Dezember 2017

Sisi aus Italien

31.01.2009 16:03

Italienerin Cristiana Capotondi spielt Sisi

Die bekannte italienische Schauspielerin Cristiana Capotondi wird die Rolle der Sisi in der Neuverfilmung der Geschichte der Kaiserin Elisabeth übernehmen. Der Zweiteiler unter Beteiligung der italienischen RAI, des ZDF und des ORF steht unter der Regie des österreichischen Regisseurs Xaver Schwarzenberger.

Die Dreharbeiten, die in Österreich, Deutschland, Italien und Frankreich stattfinden sollen, beginnen in zwei Monaten. Die deutsche Schauspielerin Martina Gedeck wird die Rolle der Erzherzogin Sophie, Mutter von Franz Joseph, übernehmen. Noch unklar ist, wer die Rolle des Kaisers spielt.

"Für mich ist es eine Ehre, dass eine Italienerin die Rolle der Sisi übernehmen darf. In den nächsten Tagen reise ich nach Österreich, wo ich meinen Filmpartner treffen werde, der von der Produktion für die Rolle des Franz Joseph ausgewählt worden ist. Ich liebe schon seit meiner Kindheit die 'Sissi'-Serie mit Romy Schneider", sagte die 28-jährige Capotondi.

Die brünette Schauspielerin mit blauen Augen und langen Locken hat in der Vergangenheit schon in Kostümfilmen mitgespielt. Mit der italienischen TV-Serie "Orgoglio", die im 19. Jahrhundert spielt, eroberte die gebürtige Römerin das Herz der italienischen Zuschauer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden