Fr, 24. November 2017

Amore in Kitzbühel

27.01.2009 16:15

Becker-Ex Sandy Meyer-Wölden mit neuem Lover

Boris Beckers Ex-Verlobte Sandy Meyer-Wölden und FC-Bayern-Star-Kicker Luca Toni sollen seit zwei Wochen ein Paar sein. Das behauptet eine Münchner Zeitung, die die frisch Verliebten turtelnd in Luca Tonis Lieblingslokal erwischt haben will. Außerdem waren die beiden am Wochenende gemeinsam in Kitzbühel.

Eigentlich hätte die „spektakuläre Romanze noch einige Zeit im Verborgenen und Verbotenen blühen sollen, wenn der Italiener, dem zur Zeit alle Bälle zufliegen, nicht in aller Öffentlichkeit mit Sandy in seinem Lieblingslokal ‚H’ugo’s‘ aufgetaucht wäre. Wer dort erscheint, kann sich für gesellschaftliche Veränderungen das Plakatieren ersparen", enthüllte die Münchner "Abendzeitung" am Dienstag die heiße Liaison.

Bleibt zu hoffen, dass der Fußballer seine Lebensgefährtin Marta Cecchetto vor diesem Outing über seine „gesellschaftliche Veränderung“ informiert hat. Ansonsten droht ihm wohl die Rote Karte.

Am Wochenende soll der Fußballer spontan nach Kitzbühel gereist sein, weil Sandy dort als Model bei einer Modenschau über den Catwalk schritt. Verborgen vorm Blitzlichtgewitter der Paparazzi warf Toni seiner Liebsten dem Bericht zufolge versteckt hinter einen Krawatte heimlich Liebesblicke zu. Danach verschwanden die beiden an einen unbekannten Ort. Denn, so die „Abendzeitung“, der Fußball-Star war in keinem der Hotels vor Ort gemeldet. Sandy besitze aber ein Haus in der Nähe.

Meyer-Wölden wurde im August 2008 schlagartig bekannt, weil sie sich mit Boris Becker überraschend verlobt hatte. Anfang November desselben Jahres verkündete der 41-Jährige dann ebenso überraschend die Trennung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden