Fr, 24. November 2017

Falsche Tränen & Co

05.12.2008 17:32

„Popstars“-Jurymitglied Sido lästert über die Show

Ausgerechnet ein Jurymitglied lästert über die ProSieben-Castingshow „Popstars“ ab: Rapper Sido schießt in einem Interview scharf: „In der Show ist alles falsch. Es war anders, als ich es mir vorgestellt habe. Ich dachte, das ist echt. Keines der Mädchen ist echt.“

Der 28-Jährige, der an der Seite von Detlef D! Soost und Loona die Kandidatinnen für die aktuelle Girls-Ausgabe castete, kritisierte laut „Bild“ in einem Interview mit „Das Ding“, einem Jugendprogramm des Südwestrundfunks, auch die Abgebrühtheit der Teilnehmerinnen: „Die wissen: ‚Heute muss ich mal weinen, die brauchen ein paar Tränen in der Sendung, dann weine ich mal.‘ Die machen das von ganz allein. Das kann ganz schön abgebrüht und eklig sein“, so Sido bei „Das Ding“.

„Keine von ihnen hat das Zeug zum Star“
Doch nicht nur die Mädchen seien schuld, denn die „Popstars“-Produzenten würden bereits im Vorfeld darauf achten, dass sie Kandidatinnen in die Sendung nehmen, die so etwas drauf hätten. „Keine von ihnen hat das Zeug zum Star“, ist sich der 28-Jährige – bis auf eine einzige Ausnahme – sicher und spricht von Manipulation.

Nur die 19-jährige Gabriella nimmt er in dem Interview in Schutz: „Die hat eine Stimme, die berührt einen, die ist besonders. Und ihre natürliche Art ist authentisch. Das ist für mich das einzige Stück Star-Appeal, das es da im Moment bei ‚Popstars‘ noch gibt.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden