Do, 14. Dezember 2017

Abgeräumt

02.12.2008 12:22

Euromillionärin erlitt "milden Schock"

Eine Niederösterreicherin hat bei den EuroMillionen am vergangenen Freitag das große Los gezogen. Die Frau hat sich am Montag bei den Österreichischen Lotterien gemeldet, um ihren Gewinn abzuholen, berichtete Sprecherin Gerlinde Wohlauf. 28 Millionen Euro gehen auf das Konto der Gewinnerin, die verständlicherweise keinerlei Angaben zu ihrer Person machen wollte.

Die aus dem Industrieviertel stammende Dame ist gegen 14.00 Uhr in Begleitung ins Kundenservice-Center nach Wien gekommen um sich vom Großgewinnbetreuer beraten zu lassen, sagte die Sprecherin.

"Milder Schock"
Im Teletext habe die Frau von ihrem Gewinn erfahren. Laut dem Betreuer standen die frischgebackenen Millionäre unter "mildem Schock", sie wollten weder Alter noch andere persönliche Informationen oder Zukunftspläne bekanntgeben.

Heuer hatten schon mehrere Österreicher großes Glück bei den EuroMillionen: Im Februar gewann ein Vorarlberger mit 28,9 Millionen die höchste bis dahin in Österreich erzielte Gewinnsumme, die bereits im Mai von einem Kärntner mit 55,6 Millionen Euro übertroffen wurde. Bei der nächsten Ziehung am kommenden Freitag geht es um 15 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden