Mo, 11. Dezember 2017

Happy Birthday!

02.12.2008 12:58

Britney Spears feiert in Londoner Schwulen-Club

Eine verfrühte Geburtstagsparty - der US-Popstar ist am Dienstag 27 geworden - hat Britney Spears in London gefeiert. Drei Tage vor ihrem Geburtstag überraschte der Londoner Schwulen-Club G.A.Y. at Heaven die Sängerin am Samstag mit einem Ständchen und einer Torte im Look ihres neuen Albums "Circus". Das Video der Party, die in eine Art bonbonfarbenes Licht getaucht war, hat Britney jetzt auf YouTube veröffentlicht. Du kannst dir die schrille Party oben anschauen!

Zuvor war Britney Spears kurz in der britischen Castingshow X-Factor aufgetreten. Die US-Sängerin ist anschließend in die USA zurückgeflogen, um an ihrem eigentlichen Geburtstag in der TV-Show "Good Morning America" zu erscheinen.

Die letzten Monate waren "höllisch"
Nach ihrer Scheidung, einer Serie privater Eskapaden und einem Zusammenbruch im vergangenen Frühjahr arbeitet Britney Spears derzeit an ihrem Comeback. In einem Interview mit der Zeitschrift "Glamour" beschreibt sie die vergangenen Monate als "höllisch". Erst bei der Verleihung der Music Video Awards sei ihr bewusst geworden, dass das Publikum sie noch liebe. Die Musik habe sie gerettet, sagte sie weiter. Sie sei für sie "Therapie".

Keine Gesang für die Geburtstagstorte
Das Publikum des Londoner Nachtclubs war nach Informationen des "Daily Mirror" allerdings enttäuscht von Britney Spears' Auftritt. Sie habe nicht einmal gesungen, sondern sei in ihrer VIP-Loge geblieben, habe den Gästen nur kurz zugewunken und dann ihre Geburtstagskerzen ausgeblasen, berichtete das Blatt am Montag in seiner Online-Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden