So, 27. Mai 2018

Bezirk verunziert

21.10.2008 10:24

Obersteirer "verteilte" pornografische Bilder

Monatelang versetzte ein vorerst Unbekannter die Bewohner von Kalwang und Umgebung in Unruhe, indem er nachts Porno-Fotos vor die Häuser legte sowie Autos und Zäune mit obszönen Bildern beschmierte. In der Nacht auf Sonntag wurde der mutmaßliche Täter entlarvt. Der Arbeiter (52) hatte große Spaß daran, Leute in Unruhe zu versetzen...

Im Juni wurden in Kalwang erstmals Zäune und Autos mit obszönen Bildern und Sprüchen beschmiert. Doch das allein schien den vorerst unbekannten Täter nicht ausreichend zu befriedigen. Er ging einen Schritt weiter, indem er im Internet nach Porno-Bildern suchte, diese ausdruckte und kopierte. Die Blätter faltete er zu Fliegern und ließ sie vor die Türen der Häuser "segeln". Zudem hinterließ er die abartige Post auch in dem täglich von zahlreichen Kindern frequentierten Wartehäuschen.

Polizei legte sich auf die Lauer
"Insgesamt vermuten wir 100 derartige Straftaten", sagt Gerhard Beck von der Polizei Mautern, der Sonntag um 3.25 Uhr den Verdächtigen entlarvte: "Wir haben bei einer Familie Vorpass gehalten, die besonders oft Porno-Fotos bekam, und jetzt, beim zweiten Nachteinsatz, Erfolg gehabt."

Täter: "Bin froh, dass ihr mich gestoppt habt"
Die Beamten beobachteten, wie ein Mann einen Papierflieger über den Zaun warf, und nahmen das "Phantom" fest. Beim Verdächtigen handelt es sich um einen alleinstehenden Arbeiter. Laut Angaben des 52-Jährigen hatte er großen Spaß daran, Leute in Unruhe zu versetzen. Zugleich gab er zu, dass er sich selbst nicht mehr unter Kontrolle gehabt habe, und bedankte sich bei der Polizei: "Ich bin froh, dass ihr mich gestoppt habt."

Der Obersteirer wurde auf freiem Fuß angezeigt - vorerst allerdings nur wegen Sachbeschädigung.

von Manfred Niederl, "Steirerkrone"
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden