Sa, 18. November 2017

Konzert-Denkmal

30.09.2008 15:46

David Gilmour „Live in Gdansk“

"Niemand kann Richard Wright ersetzen", und sein "enormer Beitrag" zum Sound von Pink Floyd wurde "oft vergessen": Dies schrieb Gitarrist David Gilmour nachdem am Montag bekanntgewordenen Tod des langjährigen Pink Floyd-Keyboarders (im Bild rechts von Gilmour) auf seiner Homepage. Auf Gilmours neuem Album "Live in Gdansk" (VÖ: 19.9.) sind die beiden ein letztes Mal zusammen zu hören. Das fabelhafte Konzert "Live in Gdansk" erscheint in verschiedensten Aufmachungen - von der Doppel-CD bis zur Fünf-Disc-Box und auch auf Vinyl.

Auf CD und DVD gebannt ist das letzte Konzert von David Gilmours Sommer-Tournee 2006, die ihn auch nach Österreich (Burg Clam) geführt hatte. Vor 50.000 Fans in den Schiffswerften Danzigs spielte Gilmour, mit Unterstützung von 40 Streichern, sein neues Album "On An Island" - doch viele Fans werden wohl zuerst zu Disc zwei greifen: Darauf gibt es Klassiker wie "Shine On You Crazy Diamond", "Echoes" und "Comfortably Numb", erstmals von Gilmour mit Orchesterbegleitung gespielt.

Und es sei, bei aller Trauer um den Tod Wrights, mit Freude vermerkt: Gilmour hat sein Gitarrenspiel wieder poliert. Der Meister des feinen Gitarrentons bietet wieder mehr jener Nuancen, die sein Spiel so außerordentlich gemacht haben - was weder bei der Wiedervereinigung bei "Live 8" noch bei "Remember That Night", der bisher letzten Live-Veröffentlichung, der Fall war. Da ist wieder viel der alten Magie zu spüren, die Gilmours Gitarrenarbeit zur wohl gefühlvollsten der Rockgeschichte gemacht hat.

Für viele Fans wird es durchaus auch berühren, Wright hinter seinen Keyboards spielen zu sehen, etwa den schwebenden Beginn von "Echoes". Gemeinsam mit Gilmour singt Wright die alten Nummern, und man kann sich leicht einbilden, zu Beginn von "Comfortably Numb" (siehe Video oben) Trauer in seiner Stimme zu hören.

Doch "Live in Gdansk", geplant lange vor Wrights Tod, bietet genug Material auch zur Begeisterung für jeden eingefleischten Floyd-Fan: Zu Live-CDs und -DVDs dazu gibt es ab der Vier-CD-Box eine Dokumentation, bei der Gilmour, Wright, Steve DiStanislao und Guy Pratt brandneue Songs jammen. Und in der Fünf-Disc-Ausgabe liegen noch Poster und andere Sammlerstücke bei.

krone.at-Bewertung: 9 von 10 fabelhaften Konzertmomenten

Von Georg Leyrer, APA

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden