So, 22. Oktober 2017

Nordic-Walking-WM

08.09.2008 17:39

Sabine Egger testet die Cross-Country-Strecke

Von Freitag bis Sonntag findet in der Region Klopeiner See die erste Nordic-Walking-WM statt. Die Bewerbe werden in den Disziplinen "Cross Country" und "Nordic Hill Walking" ausgetragen. Extra für die "Krone" testete Ex-Skirennläuferin Sabine Egger die Cross-Country-Strecke. Alle weiteren Infos rund um die WM gibt's in der Infobox - dort findest du auch die Online-Anmeldung!

Die Cross-Country-Strecke beginnt ebenso wie beim "Nordic Hill Walking" am Pirkdorfer See: Exakt 17,3 Kilometer gehts leicht fallend auf Gemeindewegen sowie Schotterstraßen über Feistritz nach Bleiburg und wieder zurück zum Pirkdorfer See. "Die Weltmeisterstrecke weist kaum Steigungen auf", berichtet die Weltcupsiegerin: "Ideal! Auch Hobby-Nordic Walker können an der Weltmeisterschaft teilnehmen."

Achtung auf die Regeln 
Nur Vorsicht: Ein Fuss muss immer am Boden sein und der Stockeinsatz rythmisch bleiben. Wer gegen die Regel verstößt, muss mit Strafrunden rechnen. Bis eine Stunde vor dem Start (Samstag, 13. September, 9 Uhr) kann sich jeder noch für die Disziplin "Cross Country" anmelden.

Im Vorfeld kannst du dich telefonisch unter 04239/2222 oder gleich online anmelden (den Link findest du in der Infobox).

Steffi Graf hat die "Nordic Hill Walking"-Route für die "Krone" getestet - siehe Infobox!

Offiziell wird die WM am Freitag, den 12. September, ab 19 Uhr in Bleiburg eröffnet.

Von Hannes Wallner/Kärntner Krone

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).