Di, 17. Oktober 2017

Heimlich gefilmt

22.07.2008 13:19

Gerüchte um Sex-Video von Madonna mit A-Rod

Madonna und Ehemann Guy Ritchie kommen nicht zur Ruhe: Nachdem Gerüchte über eine Affäre der Popdiva mit dem US-Profi-Baseballer Alex Rodriguez aufgekommen waren, hatte die Sängerin alle Hände voll zu tun, diese Verbindung zu dementieren. Zunächst mit Erfolg, doch jetzt gibt es neue Berichte, die behaupten, es existiere sogar ein Sex-Video der 49-Jährigen mit dem Sportler!

Wie die US-Website X17online.com berichtete, habe ein Freund Madonnas der Sängerin seine Wohnung zur Verfügung gestellt, damit sie sich dort heimlich mit dem Sportler, der in den US-Medien A-Rod genannt wird, treffen könne. Doch dieser „Freund“ habe dies nicht aus reiner Nächstenliebe getan: Er habe eine versteckte Kamera aufgestellt und die 49-Jährige und Rodriguez bei ihrem Schäferstündchen gefilmt. Das Eigenartige an der Sache: Die Kamera sei nicht etwa auf das Bett (wo man Intimitäten am ehesten erwartet), sondern im Wohnzimmer auf die Couch gerichtet gewesen, wo es zwischen Madonna und dem Baseballer auch ordentlich zur Sache gegangen sei.

Laut „Daily Star“ verlange der „Freund“ ein Vermögen von Madonna, um eine Veröffentlichung des Videos zu verhindern - das es aber nach Angaben der Sängerin und ihrer Anwälte gar nicht gibt. Wie auch immer: Die "Daily Mail" hat angeblich bereits zwei Millionen Dollar für das Tape geboten.

Seit Monaten halten sich hartnäckig Gerüchte, dass die Ehe der 49-Jährigen mit dem Regisseur am Ende sei - was von der Popdiva aber energisch bestritten wird (mehr dazu siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).