Di, 17. Oktober 2017

Für mehr Sicherheit

19.06.2008 11:16

Modezar Lagerfeld wirbt für Warnwesten

"Sie ist gelb. Sie ist hässlich. Sie passt zu nichts. Aber sie kann Leben retten." - Niemand Geringeren als Modezar Karl Lagerfeld hat das französische Verkehrsministerium für eine Kampagne zum Einsatz von Warnwesten gewonnen. Lagerfeld ist auf einem Plakat im schwarzen Anzug mit Fliege, Sonnenbrille und der neongelben Sicherheitsweste zu sehen.

"Es ist das erste Mal, dass wir mit Lagerfeld zusammenarbeiten. Er hat kein Honorar verlangt", sagte eine Ministeriumssprecherin. "Es war ihm wichtig, sich an der Kampagne für Verkehrssicherheit zu beteiligen", fügte sie hinzu.

In Frankreich sind Autofahrer vom 1. Juli an verpflichtet, eine Sicherheitsweste und ein Warndreieck im Auto zu haben. Von September an müssen auch Radfahrer bei Dunkelheit eine Neonweste tragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden