Mi, 18. Oktober 2017

Frau angeschossen

14.05.2008 10:52

US-Rapperin Remy Ma muss 8 Jahre ins Gefängnis

Die US-Rapperin Remy Ma ist von einem New Yorker Gericht zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Die 26-Jährige, die mit bürgerlichem Namen Remy Smith heißt, war im März von einer Jury schuldig befunden worden, im vergangenen Sommer vor einem New Yorker Nachtclub auf eine Freundin geschossen zu haben. Remy Ma verteidigte sich, der Schuss sei ein Unfall gewesen. Ihr drohte eine Höchststrafe von 25 Jahren Haft. Mas Anwalt will gegen das Urteil Berufung einlegen, wie der Internetdienst "E!Online" berichtete.

Vor der Urteilsverkündung hatte die Musikerin den Richter unter Tränen um eine milde Strafe gebeten. Sie verwies auf ihren kleinen Sohn und ihre eigene schwere Kindheit in Obdachlosenheimen. Remy Mas Verlobter, Rapper Papoose, fing laut an zu schimpfen, als die mehrjährige Haftstrafe verkündet wurde.

Zweimal in den Bauch geschossen
Remy Ma hatte sich im Juli 2007 mit ihrer Freundin Makeda Barnes Joseph um Geld gestritten und ihr Diebstahl vorgeworfen. Der Anklage nach gab die Rapperin zwei Schüsse in den Bauch des Opfers ab. Joseph musste sich innerhalb von drei Wochen dreimal operieren lassen, wie sie vor Gericht aussagte. Der Verteidigung zufolge hatten sich die Schüsse bei dem Streit versehentlich gelöst.

Die Rapperin war 2004 für ihren Song "Lean Back" für einen Grammy nominiert worden. Sie hatte die Single zusammen mit der Formation Terror Squad aufgenommen. Außerdem ist sie auf Platten von Rap-Stars wie Busta Rhymes und Eminem zu hören. 2005 wurde sie bei den BET Awards als beste Hip-Hop-Künstlerin ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).