« Zurück zur Kategorie "Sport"

Crosstrainer Vergleich inkl. Crosstrainer Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

crosstrainer testEffektiv und platzsparend fit bleiben: Das gelingt mit einem Crosstrainer. In den eigenen vier Wänden zählt das Fitnessgerät zu den beliebtesten Anschaffungen. Intensität des Trainings und Qualität sprechen für den Crosstrainer. Nutzer können zudem ihr individuelles Trainingslevel einstellen. Was beim Kauf eines Crosstrainers zu beachten ist und welche Geräte zu den Topsellern zählen, gibt es in diesem Ratgeber.

HAMMER Premium Crosstrainer Cross-Motion BT
App-Steuerung
Leistung
350 Watt
Bluetooth
Gewicht in kg
40
Maße (H x B x T)
123 x 53 x 164 cm
Besonderheiten
Push und Turn-Drehknopf, Hanspulssensoren
Trainingsprogramme
22
Transportrollen
Preis
459,00
Sie sparen: 40.00€ (8%)
 
Zuletzt aktualisiert am
28.01.2020 04:15
Kettler Crosstrainer AXOS Cross P
App-Steuerung
Leistung
0 Watt
Bluetooth
Gewicht in kg
57
Maße (H x B x T)
132 x 62 x 169 cm
Besonderheiten
14 kg Schwungmasse und Pendelkugellager
Trainingsprogramme
12
Transportrollen
Preis
455,00
Sie sparen: 144.95€ (24%)
 
Zuletzt aktualisiert am
28.01.2020 04:12
Finnlo by Hammer Crosstrainer Loxon XTR
App-Steuerung
Leistung
400 Watt
Bluetooth
Gewicht in kg
66
Maße (H x B x T)
148 x 58 x 158 cm
Besonderheiten
High-Tech-Kugellager mit 2-fach kugelgelagerte Gelenken
Trainingsprogramme
15
Transportrollen
Preis
999,00
 
Zuletzt aktualisiert am
28.01.2020 04:00
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 1000
App-Steuerung
Leistung
250 Watt
Bluetooth
Gewicht in kg
32
Maße (H x B x T)
119 x 62 x 146 cm
Besonderheiten
Trainingsprogramme
12
Transportrollen
Preis
nicht verfügbar
 
Zuletzt aktualisiert am
28.01.2020 04:15
ABBILDUNG
Modell HAMMER Premium Crosstrainer Cross-Motion BT Kettler Crosstrainer AXOS Cross P Finnlo by Hammer Crosstrainer Loxon XTR MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 1000
App-Steuerung
Leistung
350 Watt 0 Watt 400 Watt 250 Watt
Bluetooth
Gewicht in kg
40 57 66 32
Maße (H x B x T)
123 x 53 x 164 cm 132 x 62 x 169 cm 148 x 58 x 158 cm 119 x 62 x 146 cm
Besonderheiten
Push und Turn-Drehknopf, Hanspulssensoren 14 kg Schwungmasse und Pendelkugellager High-Tech-Kugellager mit 2-fach kugelgelagerte Gelenken
Trainingsprogramme
22 12 15 12
Transportrollen
Preis

Topseller Crosstrainer

Hammer Premium Crosstrainer


Immer in Bewegung bleiben Nutzer mit dem Crosstrainer von Hammer. Das elektronische Magnetbremssystem steuert die Belastung äußerst präzise aus. Dank einer Bluetooth-Anbindung ist der Crosstrainer via Apps kompatibel. Diese unterstützen die Trainingseinheiten. Zu den Apps zählen Kinomap, iConsole+ und BitGym. Über die Anwendungen können Nutzer eigene Routen eingeben, die über den Crosstrainer virtuell nachgefahren werden. Durch eine Smartphone- bzw. Tablethalterung haben Sportler die Route immer im Blick – eine schöne Motivation. 12 Berg- und Talprogramme machen richtig Spaß und versetzen Nutzer in die österreichische Natur – und das von Zuhause aus. Mit der integrierten Transportrolle lässt sich der Crosstrainer mobil verschieben.
  • 22 Trainingsprogramme versprechen Abwechslung
  • Vom Anfänger bis zum Profi nutzbar
  • Herzprogramme unterstützen ein gesundes Herz-Kreislauf-System

Kettler Crosstrainer Axos



12 Programme und 16 Widerstandsstufen machen den Kettler Crosstrainer Axos Cross P zum idealen Hometrainer. Handpulssensoren und verstellbare Trittflächen sind inklusive. Das Design besticht durch schlichtes Schwarz und Anthrazit. Wer gerne regelmäßig trainiert, ist mit diesem Stepper bestens beraten. Auf dem Crosstrainer laufen Nutzer dank des Pendelkugellagers besonders schwungvoll und gleichmäßig. Sollte der Puls zu hoch sein, warnt ein akustisches und optisches Signal. Überbeanspruchung wird so direkt verhindert. Nutzer trainieren auf diesem Crosstrainer im Stehen, was für eine aufrechte Körperhaltung sorgt. Insgesamt eine tolle Alternative zum Laufband oder dem Fahrrad.
  • Trainingscomputer gibt digitale Tipps
  • Ohrclips zur Pulsmessung
  • Auch für Anfänger geeignet

Finnlo by Hammer Crosstrainer Loxon


30 Trainingseinheiten finden auf der Computer-Funktion des Finnlo Hammer Crosstrainers Loxon Platz. Hier wird es also nie langweilig. Neu sind eine Tablethalterung sowie ein USB-Ladeanschluss. Acht Anzeigen können parallel laufen, das macht das Training aber nicht unübersichtlich, sondern es bleibt dennoch klar und einfach zu bedienen. Mit diesem Crosstrainer kann Zuhause ein effektives Cardiotraining absolviert werden. Dynamische Bewegungen, Ausdauer verbessern und das Herz-Kreislauf-System stärken: Alles mit einem Gerät möglich. Wer gerne abnehmen möchte, sollte ebenfalls aufsteigen. Neben der Kräftigung der Muskulatur, wird ein Kalorienverbrauch erreicht. Ideal um Fett zu reduzieren.
  • Gewebestraffung, besonders interessant für Frauen
  • Kräftigung der Muskeln
  • Pulsmessung über Handpulssensoren

U.N.O. Crosstrainer Motive Fitness CT 1000


Etwas simpler, dafür aber höchst effektiv kommt der U.N.O Crosstrainer daher. Hier finden Nutzer 12 vorinstallierte Trainingsprogramme vor. Die Handgriffe sind ergonomisch geformt und sorgen für idealen Grip. Über die Griffe ist eine Handpulsmessung integriert. Transportrollen machen den Crosstrainer mobil verschiebbar in der Wohnung. Des Weiteren profitieren Nutzer von 24 manuell verstellbaren Widerstandsstufen, das heißt, sie können sich nach und nach an die höheren Trainingseinheiten wagen. Aber alles ganz nach den individuellen Leistungen. Mit dem CT 1000 trainieren Käufer den gesamten Körper. Ob Arm, Schulter oder Rücken: Die Wahl des Trainings liegt beim Anwender. Wer den festen Griff des Crosstrainers nutzt, stärkt beispielsweise nur Beine und Po. Das Display zeigt dabei Strecke, Geschwindigkeit und Umdrehungszahl an.
  • Kalorienverbrauch stets im Blick
  • Diverse Trainingsprofile für Abwechslung
  • Body-Fat-Programm lässt Kilos purzeln

Crosstrainer Horizon Fitness Syros Pro



Im schicken Weiß-Silber ist der Crosstrainer Horizon Fitness Syros Pro erhältlich. 16 Programme und ein Herzfrequenzprogramm warten auf die Sportler. Angelehnt an die Bewegungen beim Joggen, üben Nutzer auf dem Gerät Hoch- und Tiefschwingungen. Syros Pro geht also über reines Step-Training hinaus. Optionale kann ein Brustgurt dazu bestellt werden. Mit der digitalen Anzeige haben Nutzer die Zeit, Strecke, Geschwindigkeit und den Kalorienverbrauch stets im Blick. Einsteiger treffen ein hochwertiges Gerät an, welches gelenkschonende Bewegungen gewährleistet. Dafür sorgt die hohe Schwungmasse. Individuelles Ausdauertraining im eigenen Zuhause steht hier nichts im Wege.
  • Einstieg in ein effektives Ganzkörpertraining
  • 16 Widerstände elektronisch einstellbar
  • Verstellbare Pedale

Was ist ein Crosstrainer?

Es handelt sich um ein Sportgerät, das die Ausdauer steigert. Mit einem Crosstrainer kann die Fitness trainiert werden. Langfristig nimmt die Kondition des Nutzers somit zu. Viele Menschen kaufen einen Crosstrainer, um überschüssige Pfunde zu verlieren. Im Gegensatz zu einem Rudergerät, ist dieses Fitnessgerät sehr anwendbar, ohne sich lange in das Gerät und die Bewegungsabläufe einlesen zu müssen.


Crosstrainer Test und weitere Informationen

rudergerätDer Crosstrainer ist über zahlreiche Features ein Stück weit individualisierbar. Das fängt beim USB Anschluss an und hört bei den unterschiedlichen Trainingseinheiten auf. Auch die robuste Ausführung eines Gerätes ist je nach Platz entscheidend, um bei jeder neuen Trainingseinheit erneut Spaß zu haben.

Um von Anfang an ohne große Vorkenntnisse ein passendes Gerät auszuwählen kann es sich lohnen auf einen sogenannten Crosstrainer Test zurückzugreifen. Seriöse Tests werden von großen Institutionen durchgeführt, oder erscheinen in diversen Fitness- und Branchenmagazinen. Nutzer sollten darauf achten, dass die Crosstrainer Test neutral sowie objektiv durchgeführt wurden und die Testszenarien unter den immer gleichen Voraussetzungen stattfanden. Nur so ist gewährleistet, dass das Testergebnis dem Interessierten einen maximalen Nutzen verspricht.

Anders ist das leider bei diversen unseriösen Angeboten im Web, die lediglich einen Crosstrainer Test versprechen, diesen aber nach eben erwähnten Kriterien augenscheinlich nicht durchgeführt haben. Statt Aufklärung erfährt der Nutzer hier lediglich Verwirrung und sollte daher von unseriösen Tests Abstand nehmen und stattdessen einschlägig bekannte Portale aufsuchen.

Auf dieser Seite findet sich kein Crosstrainer Test, sondern lediglich ein Vergleich verschiedener Produkte, sowie einige Tipps und Tricks, die im Umgang mit Crosstrainern zu berücksichtigen sind, um eine einfachere Kaufentscheidung treffen zu können.


Warum sind Crosstrainer so beliebt?

Beim Crosstraining wird ähnlich wie beim Nordic Walking der gesamte Körper trainiert. Fast alle Muskelgruppen kommen in Schwung. Ermüdungserscheinungen treten langsamer auf, sodass insgesamt länger trainiert werden kann. Ihre Beliebtheit verdanken sie dem parallelen Ober- und Unterkörpertraining. Crosstrainer eignen sich deshalb hervorragend für Ausdauersportler.

Oftmals werden Crosstrainer nur zum Aufwärmen im Fitnessstudio verwendet. Das greift definitiv zu kurz, denn sie sind eine Wunderwaffe in Sachen Fettverbrennung und Kondition. Läufer und Indoor-Sportler lieben das Fitnessgerät ebenfalls, denn es ist das ideale Sportmittel für den Winter.


Welche Muskeln werden mit dem Crosstrainer trainiert?

Po, Oberschenkel und Beine straffen? Oder sollen es doch kräftigere Arme sein? All das schafft der Crosstrainer. Übungen lassen sich variieren, sodass nicht immer dieselbe Muskelpartie trainiert wird.

Zunächst einmal stärkt Cardio-Training das Herz. Jedes Training erhöht die Konzentrationsstärke, was für ein minimiertes Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sorgt. Des Weiteren werden die Muskeln des Unterkörpers, sprich Beine, Oberschenkel und Gesäß gestärkt. Doch dessen nicht genug: Arme- und Bauchmuskeln sowie die Rückenpartie kommen auch auf ihre Kosten. Crosstrainer sind wahre Alleskönner. Um richtig Fitness zu betreiben, brauchen die Muskeln Widerstand. Bei den Geräten kann dieses Level eingestellt werden. Ohne Widerstand, kein effektiver Sport. Kontinuierlich sollte also auch der Widerstand erhöht werden.


Ellipsentrainer versus Crosstrainer

Beide Begriffe werden oft synonym verwendet. Jedoch gibt es zwischen beiden Fitnessgeräten einen Unterschied, der sich in der Beinbewegung widerspiegelt. Das Schwungrad befindet sich beim Ellipsentrainer nämlich vorne, beim Crosstrainer liegt es hinten. Während die Arme sich gleich bewegen, ist die Schrittlänge auf dem Crosstrainer deutlich kürzer. Auf dem Ellipsentrainer gestaltet sich die Beinbewegung fließend. Hoch und runter geht es hingegen für die Beine auf dem Crosstrainer. Beide Geräte sind allerdings spitze für die Figur.


Abnehmen mit dem Crosstrainer

Lästige Pfunde verderben einem die Lust am Bikini-Kauf. Vorbeugen hilft – auf einem Crosstrainer können Frauen (natürlich auch Männer) abnehmen. Vor allem Fitness-Einsteiger werden mit dem Gerät glücklich, denn es trainiert alle Körperpartien. Wer beispielsweise 1,70 Meter groß ist und circa 65 Kilo wiegt, verbrennt auf dem Crosstrainer 500 Kalorien in der Stunde. Abnehmen fällt also viel leichter und macht auch noch Spaß. Besser als jede Diät. Noch toller ist ein Intervall-Training, um die Kondition nachhaltig zu erhöhen. An den Geräten können Widerstände eingestellt werden, die ein ideales Cardio bieten.

Tipp:

Bei 70 % der maximalen Herzfrequenz findet die optimale Fettverbrennung statt. Was ist denn die maximale Herzfrequenz? Dazu gibt es eine einfache Rechnung. Das eigene Alter von der Zahl 220 abziehen – und schon steht die maximale Herzfrequenz fest. Wer also 30 Jahre jung ist, hat einen Höchstwert von 190 Herzschlägen in der Minute zu berücksichtigen.


Wie oft sollte das Fitnessgerät benutzt werden?

ergometerDas hängt von der eigenen Fitness ab. Ungeübte sollten es zu Beginn nicht übertreiben und ein bis zweimal die Woche trainieren. Wer schon fitter ist, kann problemlos vier oder fünf Mal in der Woche auf den Crosstrainer steigen. Die Länge der Einheiten kann nach Tagesform eingestellt werden. Langsame Läufe sind zum Beispiel gut, wenn Nutzer vorab erkältet waren. Nach einer Verletzung, womöglich auf der Ski-Piste, ist natürlich eine Pause einzulegen.


Wann sind die ersten Ergebnisse sichtbar?

Hier braucht es etwas Geduld, denn erste erkennbare Zeichen am Körper, sehen Anwender nicht über Nacht. Crosstrainer sind auf eine nachhaltige Fitness ausgelegt. Dafür haben Nutzer lange was vom Training. Dran bleiben, lautet das Motto. Wer mehrfach in der Woche trainiert, kann nach einem Monat erste Ergebnisse feststellen. Die Ausdauer erhöht sich und das Körpergefühl steigt. Beine, Arme und Oberschenkel sehen kräftiger aus. Jetzt heißt es weitermachen. Intervalltraining bietet sich an, um das Fitnesslevel hoch zu halten. Nach drei Monaten Crosstraining fühlt sich der eigene Körper schon ganz anders an. Mehr Muskelmasse, weniger Körperfettanteil. Das sorgt für einen athletischen Körper. Dank des sanften Trainings erhalten Sportler schöne definierte Muskeln. Gewicht verlieren, Muskeln definieren und hinarbeiten zu einem Traumkörper: alles gute Gründe für den Kauf eines Crosstrainers.

Kauftipp: Crosstrainer sind ganzjährig einsetzbar

Crosstrainer erleben ihre Hochkonjunktur meist in den Wintermonaten, wenn viele Teile von Österreich mit Schnee und Eis bedeckt sind. Regelmäßiges Training im Freien wird so schwer. Doch Crosstrainer sind zu jeder Jahreszeit ein gutes Sportgerät. Nach Feierabend eine Runde trainieren, um den Körper fit zu halten. Beim Kauf sollte auf die Stabilität geachtet werden, denn nichts ist nerviger als quietschende Teile während der Übungen.


Zuhause trainieren hat klare Vorteile

Nicht immer liegen schöne Laufstrecken vor der Haustüre, vor allem in Großstädten wie Wien oder Graz kann ein Crosstrainer nützlich sein. Beim Training herrscht Ruhe, Musik läuft und das Wetter spielt keine Rolle. So vielfältig wie Österreich, ist auch das Angebot an Fitness-Übungen. Heimtrainer ermöglichen per Bestellung schon zahlreiche Einheiten, die online aufgerufen werden können. Langweile kommt nicht auf. Wer einen Crosstrainer daheim hat, kann trotzdem in Sportfilialen in Graz, Wien, Salzburg und Klagenfurt Beratung erhalten. Online wie Offline nachfragen lohnt sich.


Fazit

Crosstrainer bieten ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining. Die Ausdauer wird effektiv gesteigert und Muskelgruppen gezielt aufgebaut. Wer abnehmen möchte, liegt mit der Anschaffung eines Crosstrainers auch goldrichtig. Sport direkt in den eigenen vier Wänden: Die ideale Vorbereitung für eine Durchquerung der Alpen oder weite Wanderung durch Österreichs Landschaft. Crosstrainer gewähren hohen Trainingskomfort und bieten abwechslungsreiches Training dank verbundener Apps und Computersysteme. Fitness-Fans können zugreifen!

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen 4,00 von 5 Sternen
Loading...

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.