Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Hula-Hoop-Reifen Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Der Hula-Hoop-Reifen erfreut sich derzeit als Trend-Sportgerät großer Beliebtheit.
  • Durch verschiedene Reifengrößen und unterschiedliches Gewicht ist der Sport mit dem Hula-Hoop-Reifen für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
  • “Hula” beschreibt einen hawaiianischen Tanz, für den kreisende Hüftbewegungen charakteristisch sind.

hula-hoop-reifen-test

Den perfekten Hula-Hoop-Reifen zu finden, kann eine Herausforderung sein. Sie finden Hula-Hoop-Reifen in unterschiedlichen Größen, Materialien und Designs. In unserer Hula-Hoop-Reifen-Kaufberatung 2021 auf Krone.at geben wir Ihnen hilfreiche Tipps und stellen Ihnen unterschiedliche Modelle und Optionen vor. Erfahren Sie ebenfalls, welches die beliebtesten Hersteller von Hula-Hoop-Reifen sind und wie Sie die Technik des Hüftkreisens erlernen.

1. Was ist ein Hula-Hoop-Reifen?

Woher hat der Hula-Hoop-Reifen seinen Namen?

Die Bezeichnung „Hula-Hoop“ setzt sich zusammen aus dem hawaiianischen Tanz „Hula“, bei dem kreisende Hüftbewegungen im Vordergrund stehen, und „Hoop“, dem englischen Begriff für Reifen. Ursprünglich als Kinderspielzeug vermarktet, erfreut sich der Hula-Hoop-Reifen heutzutage als Sportgerät besonders unter Influencerinnen und Fitnessmodels großer Beliebtheit.

Beim sogenannten Hula-Hoop-Reifen handelt es sich um einen schmalen, großen Reifen, welcher für Gymnastik und andere Übungen sowie Geschicklichkeitsspiele genutzt wird. Ursprünglich waren die Hula-Hoop-Reifen aus Holz gefertigt, heutzutage sind sie aber in verschiedenen Materialien – meist Kunststoff, Silikon oder Schaumstoff – erhältlich.
Den Hula-Hoop-Reifen kennt man klassischerweise als sportliches Kinderspielzeug. In den letzten Jahren kommt der Hula-Hoop aber mehr und mehr als Sportgerät in Mode. Mit dem Hula-Hoop-Reifen können Damen und Herren die Körpermitte trainieren, sowie insgesamt den Muskelaufbau und die generelle Fitness anregen.
Hula-Hoop-Reifen gibt es in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen. Es gibt kleine Hula-Hoop-Reifen mit 80 cm, mittlere Hula-Hoop-Reifen mit 100 cm und große Hula-Hoop-Reifen mit 120 cm Durchmesser.

2. Welche verschiedenen Arten von Hula-Hoop-Reifen gibt es?

Wenn Sie einen Hula-Hoop-Reifen kaufen möchten, werden Sie feststellen: Hula-Hoop-Reifen ist nicht gleich Hula-Hoop-Reifen. Es gibt verschiedene Ausführungen des Sportgeräts, welche für ganz unterschiedliche Zwecke genutzt werden. Besonders der Durchmesser in cm und das Gewicht in Gramm sind Eigenschaften, die Sie beim Kauf Ihres Fitnessreifens beachten sollten.
In der nachfolgenden Übersicht möchten wir Ihnen hier auf Krone.at die verschiedenen Typen des Hula-Hoop-Reifens vorstellen.

Kategorie Eigenschaften
Hula-Hoop-Reifen für Kinder
  • kleinere, leichtere Reifen
  • tolles Spielgerät, welches die sportliche Aktivität Ihres Kindes fördert
  • Hula-Hoop-Reifen bis 80 cm Durchmesser sind gut für Kinder geeignet
  • für Erwachsene eher ungeeignet
Hula-Hoop-Reifen für Fitness
  • Hula-Hoop-Reifen für Erwachsene, welcher gut zur Fettverbrennung und zum Muskelaufbau geeignet ist (z.B. Hula-Hoop-Reifen zum Abnehmen)
  • in der Regel schwerere Modelle mit großem Durchmesser; es ist zwar etwas Kraftaufwand notwendig, aber langsame und sanfte Körperbewegungen reichen aus, um den Reifen in Schwung zu bringen
  • Hula-Hoop-Reifen mit 120 cm Durchmesser oder mehr sind gut für Anfänger geeignet
  • dieser Hula-Hoop-Reifen ist für Anfänger gut geeignet, um die Technik des Hula-Hoop zu erlernen
  • der Fitnessreifen eignet sich nur für den klassischen Fitnessbereich, nicht aber für Tanz-Choreografien oder komplizierte Tricks
Hula-Hoop-Reifen für Gymnastik
  • kleinere Reifen mit geringerem Gewicht; in der Regel wiegen diese Hula-Hoop-Reifen unter 600 g
  • weniger Kraftaufwand, dafür aber mehr Körperbewegung erforderlich, um den Reifen in Schwung zu bringen
  • geeignet für Fortgeschrittene; durch das geringere Gewicht können mehr Variation und kreative Tricks ins Training integriert werden
  • Hula-Hoop-Reifen bis 100 cm Durchmesser sind für Fortgeschrittene gut geeignet
  • auch für das beliebte Hoop-Dancing eignet sich der Gymnastik-Reifen
Mini-Hula-Hoop-Reifen
  • gut geeignet für Hoop-Dance und Tricks
  • die kleinen Reifen können Sie an Ihren Armen und Füßen kreisen lassen
  • die kleinen Reifen weisen in der Regel einen Durchmesser von 30 bis 50 cm auf
  • während Sie mit den herkömmlichen Fitnessreifen den Bauch bzw. die Bauchmuskulatur trainieren, eignen sich die Mini-Reifen für ein individuelles Training diverser Körperzonen
Hula-Hoop-Reifen für Massage
  • einige Hula-Hoop-Reifen sind mit Massagenoppen bzw. einer wellenartigen Oberfläche ausgestattet
  • Noppen erhöhen die Effektivität des Trainings und stimulieren gleichzeitig den Körper
  • positive Wirkungen auf den Organismus: Stressabbau, Anregung des Stoffwechsels, Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • zu Beginn können die Massagenoppen blaue Flecken hervorrufen, der Körper gewöhnt sich aber rasch an die neue Übung

Wenn Sie auf der Suche nach einem besonders günstigen Hula-Hoop-Reifen sind, lohnt es sich, nach Angeboten bei Discountern wie Aldi oder Lidl Ausschau zu halten. Diese günstigen Hula-Hoop-Reifen erfüllen ihren Zweck und schonen den Geldbeutel. Mit der Qualität und der guten Verarbeitung von hochwertigen, ergonomisch angepassten Gymnastikreifen können sie laut diverser Hula-Hoop-Reifen-Tests allerdings nicht mithalten.

3. Ein Hula-Hoop-Reifen für das Baby?

aeltere damen mit hula-hoop-reifen

Halten Sie sich mit einem Hula-Hoop-Reifen spielerisch fit.

Einen Hula-Hoop-Reifen für Sport und Gymnastik zu verwenden, ist einleuchtend. Der vielseitige Reifen kann aber auch für ganz andere Anwendungsbereiche kreativ genutzt werden.
Frisch gebackene Eltern verwenden Hula-Hoop-Reifen gern fürs Baby. Bei dem sogenannten Sensorikreifen werden Tücher, Kuscheltiere und Spielzeuge an dem Hula-Hoop-Reifen festgeknotet. Der Sensorikreifen wird auf den Teppich gelegt, und das Baby in der Mitte des Reifens platziert. Nun kann Ihr Baby das neue Spielzeug ganz genau erkunden. So findet der Hula-Hoop-Reifen eine neue Anwendung.
Der Sensorikreifen ist eine leicht umsetzbare und kreative Beschäftigung für Ihren Liebling. Sie können die Spielzeuge austauschen und den Hula-Hoop-Reifen neu dekorieren, um für mehr Abwechslung zu sorgen.

4. Gibt es noch weitere Verwendungsmöglichkeiten für Hula-Hoop-Reifen?

Hula-Hoop-Reifen kann man auf ganz viele kreative Weisen nutzen. Mini-Hula-Hoop-Reifen werden gerne als kreative Dekoration für Hochzeiten oder ähnliche Events verwendet. Die kleinen Reifen werden mit Blumen, Bändern und Lichterketten dekoriert, um den Festsaal oder die Tische zu schmücken. Besonders Hula-Hoop-Reifen in Gold, Silber oder anderen dekorativen Farben sind für solche Anlässe beliebt.

Neben dem ursprünglichen Verwendungszweck als Sportgerät, kann der Hula-Hoop-Reifen laut verschiedener Hula-Hoop-Reifen-Tests also noch auf viele weitere Weisen zum Einsatz kommen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

5. Was kann ich tun, wenn ich mit meinem Hula-Hoop-Reifen nicht zurechtkomme?

kinder mit verschiedenen hula-hoop-reifen

Hula-Hoop-Reifen gibt es in vielen verschiedenen Formaten und Designs.

Ob Sie gerade eine Schwangerschaft hinter sich haben, unter chronischen Rückenschmerzen leiden oder jahrelang keinen Sport getrieben haben – es kann viele Gründe geben, wieso Sie das vermeintlich simple Sportgerät einfach nicht in Schwung bekommen. Wenn der Reifen immer wieder herunterfällt, wird man schnell frustriert und gibt auf.
Möchten Sie dennoch einen Einstieg in das Training mit dem Hula-Hoop-Reifen finden, können wir Ihnen hier auf Krone.at den SmartHoop empfehlen.
Der SmartHoop ist ein Reifen, der wie ein Gürtel eng um die Taille geschnallt wird. Am Reifen befindet sich ein Gewicht, welches an einer Schiene läuft und durch die Hüftbewegung des Nutzers im Kreis bewegt wird.

Der Smart-Hoop trainiert die kreisende Hüftbewegung genau wie der Hula-Hoop-Reifen, jedoch kann Ihnen der Reifen nicht herunterfallen. So erlernen Sie die Technik, ohne dass Sie andauernd den Reifen vom Boden aufheben müssen.

Im Folgenden haben wir Ihnen hier auf Krone.at die Vor- und Nachteile eines SmartHoops zusammengefasst.

    Vorteile
  • kann auch von Anfängern genutzt werden, um die Technik des Hula-Hoops zu erlernen
  • ideal zur Rehabilitation und zum Wiedereinstieg in sportliche Betätigung
  • gutes Workout für die Rückbildung nach der Schwangerschaft
  • fördert Muskelaufbau, Durchblutung und Beweglichkeit
  • leicht zu verstauen und mitzunehmen
    Nachteile
  • nur bis zu einer Taillenweite von 130 cm einsetzbar
  • Laufschiene des Gewichts bewegt sich laut um den SmartHoop-Gürtel
  • gerade zu Anfang: Muskelkatergefahr!

Der SmartHoop ist eine sinnvolle Alternative für alle, die mit einem herkömmlichen Hula-Hoop-Reifen nicht zurechtkommen, aber dennoch die Muskeln und die Beweglichkeit in der Hüftregion trainieren möchten.

6. Hula-Hoop-Reifen im Test: Welcher Hula-Hoop-Reifen ist der beste?

Bei der Stiftung Warentest gab es bisher keine Hula-Hoop-Reifen im Vergleich. Daher ist es uns nicht möglich, Ihnen einen Testsieger unter den Hula-Hoop-Reifen zu empfehlen.

Schlussendlich gilt – den besten Hula-Hoop-Reifen gibt es nicht. Die verschiedenen Modelle und Ausführungen haben jeweils Vor- und Nachteile und eignen sich für unterschiedliche Arten von Trainings. Wichtig ist, dass Sie mit Ihrem Hula-Hoop-Reifen die kreisende Hüftbewegung korrekt ausführen. Darüber hinaus entscheidet Ihr persönlicher Geschmack, welcher Hula-Hoop-Reifen der beste für Ihr Training ist.

Um Ihre Suche dennoch einzuschränken, können Sie vor allem die Modelle renommierter Marken wie UNEEDE, Charminer, kungfuren, LIUMY oder TTMOW in den Blick nehmen.

7. Einige häufige Fragen zum Thema Hula-Hoop-Reifen

7.1. Wie viele Kalorien verbrennt man beim Training mit dem Hula-Hoop-Reifen?

kinder sind sportlich mit hula-hoop-reifen

Das Training mit Hula-Hoop-Reifen ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Wer den Hula-Hoop-Reifen für Sport verwenden möchte, verspricht sich in der Regel nicht nur eine höhere Ausdauer und Fitness. Der Wunsch, einige Pfunde purzeln zu sehen und eine schlanke und durchtrainierte Taille zu erlangen, steht oftmals im Vordergrund.
Die Frage, wie viele Kalorien beim Hula-Hoop-Training verbrannt werden, lässt sich nicht hundertprozentig beantworten. Durch Größe und Gewicht Ihres Reifens, sowie die Intensität Ihres Trainings, kann der Energieverbrauch stark variieren.
Als Faustregel gilt die Annahme, dass Sie mit einem normalen Hula-Hoop-Training bis zu 500 Kalorien pro Stunde verbrennen können. Soll es mehr sein, empfehlen wir Ihnen, den Trendsport Hoop-Dance zu probieren. Beim Hoop-Dance verbrennen Sie laut diverser Hula-Hoop-Tests je nach Intensität zwischen 500 und 900 Kalorien pro Stunde.

7.2. Wie schwer sollte mein Hula-Hoop-Reifen sein?

Das ideale Gewicht eines Hula-Hoop-Reifens hängt stark davon ab, wie viel Erfahrungen Sie mit Hula-Hoop-Reifen bereits haben und für welches Training Sie das Sportgerät verwenden möchten.
Die klassischen Holzreifen, die der ein oder andere vielleicht noch aus dem Sportunterricht aus der Kindheit kennt, brachten in der Regel lediglich ein Gewicht von 200 bis 300 Gramm auf die Waage. Moderne Hula-Hoop-Reifen gibt es in vielen verschiedenen Gewichtsstufen. Für einen optimalen Einstieg ins Training mit dem Fitnessreifen ist es wichtig, dass der Reifen weder zu schwer noch zu leicht ist.

Achtung: Ein Hula-Hoop-Reifen mit mehr Gewicht ist aufgrund der stärkeren Fliehkraft zwar generell leichter oben zu halten, allerdings kann ein zu schwerer Reifen gerade beim Anfänger zu blauen Flecken und Muskelkater führen. Wie immer gilt also auch hier, einen guten Mittelweg zu finden.

Ein optimales Gewicht liegt laut verschiedener Hula-Hoop-Reifen-Tests ungefähr zwischen 800 Gramm und maximal 1,2 Kilogramm.
Wer sich schon gut mit der Sportart auskennt, und den Hula-Hoop-Reifen gezielt zum Abnehmen und zum Muskel- und Kraftaufbau einsetzen möchte, der wählt einen Hula-Hoop-Reifen mit zusätzlichem Gewicht. Mit einem Gewicht von teilweise mehr als zwei Kilogramm sorgen diese Hula-Hoop-Reifen für ein besonders intensives Training.

Bildnachweise: shutterstock.com/Ljupco Smokovski, shutterstock.com/Rawpixel.com, shutterstock.com/2xSamara.com, shutterstock.com/Robert Kneschke (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)