Ort

Tschad

Beschreibung
Die Republik Tschad [tʃat, tʃaːt] (arabisch جمهوريّة تشاد, französisch République du Tchad [tʃad]) ist ein Binnenstaat in Zentralafrika. Sie grenzt im Norden an Libyen, im Osten an den Sudan, im Süden an die Zentralafrikanische Republik und im Westen an Niger, Nigeria und Kamerun. Das Land, dessen Norden Teil der Wüste Sahara ist, ist relativ dünn besiedelt. Neben der größten Stadt des Landes, der Hauptstadt N’Djamena, sind Moundou, Abéché und Sarh größere Städte des Landes. Der weitüberwiegende Teil der Bewohner arbeitet in der Landwirtschaft. Ein großer Teil der Bevölkerung lebt trotz der Öleinnahmen des Landes unterhalb der Armutsgrenze. Seit mehr als 20 Jahren ist der Index der menschlichen Entwicklung des Landes einer der niedrigsten der Welt.Die ehemalige französische Kolonie ist eine präsidentielle Republik. Staats- und Regierungschef Präsident Idriss Déby ist seit 1990 an der Macht. Nach mehreren politischen Indizes ist der Staat autoritär regiert, unfrei und eines der korruptesten Länder der Welt. Der Fund for Peace sieht aufgrund seines Fragile States Index „großen Alarm“ für die Stabilität des Landes.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol

Themen finden

Top Themen