Das freie Wort

Nicht warten

Herr Bundeskanzler, das Gesetz Impflicht muss ab sofort beschlossen werden, nicht erst ab Februar 2022. In diesen zweieinhalb Monaten werden noch einige Menschen sterben, die Sie dann auf dem Gewissen hätten. Wollen Sie das?

Elisabeth Kurz, per E-Mail
Erschienen am Sa, 20.11.2021

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
30. Juni 2022
  • Lehrermangel

    Wundert sich wirklich noch jemand darüber? Da wurde eine Berufsgruppe über viele Jahre hindurch von allen Seiten nur schlechtgemacht. Angefangen von ...
    Leopoldine Gram
    mehr
  • Teuerungen

    Zurück aus dem Italienurlaub, stellen sich mir folgende Fragen: Warum bekommt man in Italien ungefähr doppelt so viele Lebensmittel und ...
    Dr. Ingrid Duschek
    mehr
  • Zum Tanz mit Mikl-Leitner

    Was im ersten Moment als lustiger Fauxpas erscheint, ist beim zweiten Hinhören eine unglaubliche Verachtung der steuerzahlenden Bürger. Da erklärt ...
    Alexander Neumann
    mehr
  • Öl und Gas sparen

    Frau Minister Gewessler empfiehlt, im Fall einer Gas- u. Ölknappheit die Wohnzimmertemperatur im Winter um 2° zu senken, und stellt sich eine ...
    Ferdinand Fischer
    mehr
  • Hungersnot

    Milliarden Euro verschwinden in der Ukraine durch korrupte Staatsangestellte in deren Taschen und in jenen der Oligarchen. Milliarden hat uns ...
    Martina Milletich
    mehr
  • Offen gesagt!

    Auf Doktor Tassilo Wallentin ist wirklich Verlass – das Ukraine-Bashing kommt bei ihm so sicher wie das Amen in der Kirche! Die Erhebung dieses ...
    Dr. Reinhold Westphal
    mehr
  • „Zahltag“

    Hier hat Herr Wallentin genau das Richtige gebracht! Die Ukraine ist ein korrupter Haufen, und in der Brüsseler Bürokratie ist es nicht anders! Auch ...
    Helmut Sauermoser
    mehr
  • Treffsicher

    Die wöchentliche Glosse von Rechtsanwalt und Bestsellerautor Dr. Tassilo Wallentin am Sonntag in der „Krone“ sollte jedem geneigten Leser, aber auch ...
    Martin Eberl
    mehr
  • Im Krieg gibt es nur Verlierer

    Was tut die EU unseren nachfolgenden Generationen nur an, wenn die Ukraine ein vollwertiges Mitglied der EU werden wird? Dreißig Jahre ist es her ...
    Rudolf Weber
    mehr
  • Gesundheitsminister

    Die Corona-Pandemie hat dem Amt des Gesundheitsministers zwangsläufig eine noch nie dagewesene Bedeutung zukommen lassen. Umso enttäuschender, dass ...
    Christian Stafflinger
    mehr
  • Staatsbesuch

    Wie nun wieder im österreichischen Fernsehen zu sehen war, empfing Bundespräsident Van der Bellen mit seiner Frau König Willem-Alexander mit Gemahlin ...
    Anton Findeis
    mehr
  • Besuch aus den Niederlanden

    Die Ehefrau unseres Bundespräsidenten ist ja nie besonders gut angezogen, aber neben der eleganten niederländischen Königin sah sie aus, als ob sie ...
    Elisabeth Schossig
    mehr
  • Königlicher Staatsbesuch!

    Ein „Staatsbesuch“ voll Harmonie! Ein süßer Hauch von Monarchie! Ein schönes Märchen wurde wahr, gab doch ein echtes Königspaar dem Staat die ...
    Willibald Zach
    mehr
  • Stauchaos am Wochenende!

    Das nächste Wochenende wird einmal mehr deutlich zeigen, wie wurscht vielen Menschen die Klimasituation ist. Trotz der angeblich nicht leistbaren ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • GIS-Gebühren ruhend stellen

    Wenn Frau Thurnher meint, man bekomme viel ORF, ohne dafür zu bezahlen, so lebt sie sicherlich auf dem Mond. Denn nicht nur dass die Werbung ...
    Friedrich Travnicek
    mehr
  • Bundespräsidentenwahl

    Am 9. Oktober wird die Wahl des Bundespräsidenten stattfinden – doch die Frage ist nicht, wer diese Wahl für sich entscheidet. Die Frage ist, wie ...
    Markus Karner
    mehr
  • Unbehagen!

    Ihr „Gefängnis-Interview“ mit Gottfried O. bereitet mir Unbehagen! Er mag geläutert sein, er versteht sein Handeln selbst nicht mehr – aber sollten ...
    Herbert Kratky
    mehr
30. Juni 2022
Donnerstag, 30. Juni 2022
Wetter Symbol