Das freie Wort

Permanenter Lockdown & „Ein Funken Wärme“

Auch heuer beginnt nun wieder die Aktion „Ein Funken Wärme“ der „Krone“. Viele Menschen werden unterstützt, mit denen es das Schicksal nicht gut gemeint hat. Arme, sehr alte und sehr kranke sowie sehr einsame Menschen befinden sich oft in einem permanenten Lockdown, und da ist jede Art von Hilfe willkommen. Diesen Menschen wird es eher egal sein, ob eine teure Boutique oder ein „Nobelrestaurant“ derzeit geschlossen sind, denn diese Menschen haben andere Prioritäten. Und so ist diese Aktion beispielgebend und sollte alle anderen Menschen daran erinnern, dass drei Wochen Lockdown eigentlich bedeutungslos sind, wenn manche andere sich de facto in einem ständigen Lockdown befinden.

Helmut Speil, Linz
Erschienen am Mi, 25.11.2020

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
21. Jänner 2021

Für den aktuellen Tag gibt es leider keine weiteren Leserbriefe.

21. Jänner 2021
Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol