17.01.2008 11:56 |

18 Penaltys

Innsbruck bleibt mit Sieg über Laibach im Rennen

Die erste Drittrunden-Partie der Qualifikationsrunde in der Eishockey-Liga zwischen dem HC Innsbruck und Laibach ist am Mittwoch nichts für schwache Nerven gewesen. Die Gäste aus Slowenien gingen dreimal in Führung, erst vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit schoss Darby mit einer tollen Einzelaktion die Haie in die Verlängerung. Die Entscheidung fiel erst im Penaltyschießen - 4:3 für die Tiroler!

Das erste Drittel gehörte den Gästen aus Slowenien, die eigentlich klar in Führung hätten liegen müssen. Doch erst 19 Sekunden vor der Pausensirene gelang Vnuk mit einem Backhander nach schwerem Abwehrfehler von Laroque die Führung. Auffallend bei den Gästen war Todd Elik, im Vorjahr noch der große Star bei Innsbruck, erst seit Weihnachten in Diensten der Slowenen, der alle Topchancen vorbereitete.

Nach der ersten Drittelpause begann Innsbruck engagierter und kam durch Mäkinen auch zum verdienten Ausgleich (24.). Doch die Bissigkeit der Tiroler Haie ging nach zehn Minuten in Harmlosigkeit über, die Yarema zur erneuten Führung nutzen konnte (33.).

Im letzten Abschnitt glichen die Innsbrucker durch Sjödell-Wiklander zwar aus (43.), doch 51 Sekunden später war es wieder Laibachs Paradestürmer Yarema, der die erneute Führung der Gäste erzielte. Nach einer Soloaktion mit Antritt im Mitteldrittel gelang Darby durch einen Schlagschuss ins Kreuzeck allerdings der neuerliche Ausgleich.

Dagenais hätte 18 Sekunden vor Schluss sogar den Innsbrucker Siegestreffer am Schläger gehabt, doch Westlund im Laibach-Tor hielt souverän. Die Overtime brachte keine Entscheidung und so entschied das Penaltyschießen, das Dagenais mit dem 18. Versuch zugunsten der glücklicheren Tiroler entschied.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten