Mi, 18. Juli 2018

FIFA-Weltrangliste

25.10.2007 10:51

Österreich ist nur noch auf Platz 88

Österreich hat in der neuesten FIFA-Weltrangliste drei weitere Ränge eingebüßt und ist nur noch auf Position 88 zu finden. Damit ist das ÖFB-Team nur noch zwei Plätze vom historischen Tiefstand - 90. im September 2004 - entfernt. Neuer Spitzenreiter im FIFA-Ranking ist Argentinien vor Brasilien, Weltmeister Italien ist von Platz eins auf drei zurückgefallen.

Österreichs nächster Länderspielgegner England (16. November in Wien) verlor zwei Plätze und ist nun Elfter. WM-Teilnehmer Tunesien, am 21. November ebenfalls im Happel-Stadion der letzte Testspiel-Gegner der Hickersberger-Elf im Jahr 2007, ist vom 37. auf den 43. Rang abgerutscht.

Das aktuelle Ranking der FIFA
1. ( 2) Argentinien 1.533 Punkte
2. ( 3) Brasilien 1.459
3. ( 1) Italien 1.387
4. ( 6) Frankreich 1.271
5. ( 4) Deutschland 1.245 **
6. ( 7) Spanien 1.226
7. ( 5) Niederlande 1.207
8. ( 8) Portugal 1.203
9. (11) Tschechien 1.174 **
10. (10) Kroatien 1.155
11. ( 9) England 1.137 *
12. (12) Rumänien 1.086 **
Weiter:
14. (15) Griechenland 1.034 **
41. (42) Schweiz 676
43. (37) Tunesien 668 *
88. (85) Österreich 382

* = kommende Länderspiel-Gegner des ÖFB-Teams im Jahr 2007
** = bereits vorzeitig für die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) qualifiziert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.