03.09.2007 10:14 |

Eishockey-Triumph

Red Bull gewinnt Turnier von Lugano

Österreichs Eishockey-Meister EC Red Bull Salzburg hat sich am Sonntag durch einen 6:3 (2:1,1:1,3:1)-Finalsieg gegen Gastgeber HC Lugano das "Casino Lugano"-Turnier gesichert. Banham (11./PP), Grabher-Meier (18.), Lynch (22./PP2, 48/SH) und Trattnig (56./SH, 60./Empty net) scorten für die Bullen. Vauclair (12.), Wilson (40./PP2) und Tremblay (45.) für die Schweizer.

Die Salzburger hatten vorher in der Gruppe Lugano (4:3), Ambri Piotta (6:5) und im Halbfinale die Lions aus Zürich (4:3 nach Penaltyschießen) bezwungen. Rang drei ging an Jönköping (2:1 gegen Zürich), Platz fünf an Ambri Piotta (3:2 gegen Jokerit Helsinki).

"Das ist unglaublich, was die Jungs hier geleistet haben. Gegen Schweizer Teams der Nationalliga A zu gewinnen, wenn manchmal auch mit Glück, kann gar nicht hoch genug bewertet werden", meinte Head Coach und Sportdirektor Pierre Page.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten