18.06.2007 10:55 |

Tennis-Rankings

Bammer bleibt 22., Paszek bereits 54.!

Sybille Bammer rangiert in der am Montag erschienenen Tennis-Weltrangliste weiterhin als beste Österreicherin an 22. Stelle, die 16-jährige Tamira Paszek (im Bild) verbesserte sich um einen Rang auf Platz 54. Dafür musste sich Yvonne Meusburger als 101. vorläufig wieder aus den Top 100 verabschieden. In den Top Ten gab es eine wesentliche Veränderung: Daniela Hantuchova kehrte unter die besten 10 zurück.

Bei den Herren verlor Jürgen Melzer, Österreichs Nummer eins, wieder eine Position und ist nun 32., dafür machte Stefan Koubek vier Plätze gut und ist 59. Bereits Top 75 ist Werner Eschauer: Der bereits 33-jährige Niederösterreicher verbessert sich dank seines Challenger-Siegs in Lugano um ganze 15 Plätze und ist schon 74. Alexander Peya verlor hingegen fünf Ränge und fiel damit auf den Top 100.

An der Spitze schob sich Queens-Sieger Andy Roddick von Platz fünf an die dritte Stelle und überholte damit Nikolaj Dawidenko und Novak Djokovic.

Die Top 10 des ATP-Rankings
1. (1) Roger Federer (Schweiz) 7290 Pkt.
2. (2) Rafael Nadal (Spanien) 5225
3. (5) Andy Roddick (USA) 3055
4. (3) Nikolaj Dawidenko (Russland) 3040
5. (4) Novak Djokovic (Serbien) 3010
6. (6) Fernando Gonzalez (Chile) 2780
7. (7) Tommy Robredo (Spanien) 2200
8. (9) Andy Murray (Großbritannien) 2085
9. (8) James Blake (USA) 2075
10. (10) Thomas Haas (Deutschland) 1960

Die Top 10 des WTA-Rankings
1. (1) Justine Henin (Belgien) 4419,00 Pkt.
2. (2) Maria Scharapowa (Russland) 3852,00
3. (3) Jelena Jankovic (Serbien) 3185,00
4. (4) Amelie Mauresmo (Frankreich) 2795,00
5. (5) Swetlana Kusnezowa (Russland) 2790,00
6. (6) Ana Ivanovic (Serbien) 2544,00
7. (7) Serena Williams (USA) 2130,00
8. (8) Anna Tschakwetadse (Russland) 2078,00
9. (9) Martina Hingis (Schweiz) 1817,00
10. (13) Daniela Hantuchova (Slowakei) 1773,00

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten